Aktivreise mit Komfort - Neuseeländische Kontraste


 

Hotel, Ferien-/Gästehaus, B&B, Wanderhütte, Hütte/Cabin

26 Tage Nord- und Südinsel
Reisetermin auf Anfrage

7-10 Teilnehmer

Aktivreise mit Komfort - Maorikultur erleben

 

Diese Reise hat ihren Schwerpunkt auf der Nordinsel. Sie erfahren intensiv und unmittelbar ein Land voller Kontraste und Gegensätze. Sie erleben - nicht nur als Zuschauer - Maori Kultur aus den verschiedensten Perspektiven, die frühe Geschichte und die kulturelle Gegenwart. Sie reisen von den Küsten des subtropischen Nordens zur grandiosen Bergwelt des Südens, von Mangrovenwäldern zu Kauri Baumriesen, von brodelnden Schlammlöchern zu dampfenden Vulkanen, von Walen zu seltenen Vögeln. Diese Reise bietet eine gelungene Kombination aus Aktivsein, Kultur, Abenteuer sowie geruhsame Momente und ein wenig Komfort.

Es ist unmöglich die einzelnen Höhepunkte dieser Reise aufzuzählen, aber in steter Erinnerung werden die Begegnungen mit den Maori sowie die schönen Stunden mit den Einheimischen bleiben...   Hanne und Helmut 

Lesen Sie den spannenden Reisebericht einer ehemaligen Teilnehmerin der 'Neuseeländische Kontraste' Reise um einen Insider-Einblick in diese abwechslungsreiche Tour zu bekommen.

Nicht ganz was Sie suchen? Als Entscheidungshilfe welche unserer Reisen die Richtige für Sie ist, erhalten Sie einen schnellen Überblick über den Charakter der Touren auf unseren Seiten Reisen im Überblick und Welche Reise passt zu mir?

Höhepunkte

Einige Höhepunkte der Reise

Zu den Herren des Waldes

Bei Eintritt der Dämmerung lassen wir uns auf eine fast spirituelle Reise entführen. Der Waipoua Wald enthält einige der größten verbleibenden Kauri Bäume dieser Welt. Durch unseren Maori Führer lassen wir uns durch die Stufen der Evolution, den mythologischen Hintergrund und durch eine spannende interaktive Interpretation leiten. Wir hören Lieder und Legenden, die von Generation zu Generation weitergereicht werden. Und unter dem leuchtenden Sternenhimmel besuchen wir schließlich Tane Mahuta (Herr des Waldes), den größten und mächtigsten Baum – er ist unglaubliche 51 Meter hoch und man schätzt ungefähr 2000 Jahre alt. Ein unvergessliches Erlebnis!

Maori Begegnung Northland & Rotorua

Die Nordinsel Neuseelands ist für beide, Maori und Europäer, von immenser kultureller Bedeutung. In Waitangi nehmen wir uns Zeit für Begegnungen mit Maori. Wir paddeln in einem traditionellen Waka (Kanu) zu einem privaten Marae (Versammlungshaus), und haben die Ehre, dort aus erster Hand einen Einblick in ihre Traditionen und Gebräuche gewährt zu bekommen. Danach geht es ins geschichtsträchtige Vertragshaus von Waitangi wo wir mehr über die spannende bikulturelle Geschichte Neuseelands erfahren. Im zentral gelegenen Rotorua geniessen wir ein Maori Konzert und ein Hangi - ein traditionell im Erdofen zubereitetes Abendessen.

Spurensuche am Whanganui-Fluss und Taranaki-Küste

Wir erkunden die entlegene Westküste der Nordinsel um den Mt Egmont - ein perfekter Vulkankegel, der aus dichtem Regenwald herausragt. Wir verfolgen die Maori- und europäische Siedlungsgeschichte im Museum und in freier Natur auf dem 'Vergessenen Highway', hin zu historischen Dörfern entlang des Whanganui-Flusses. Hier findet man viele Spuren der frühen Pioniere in atemberaubender Flußlandschaft und im Regenwald.

Wanderung im Vulkangebiet des Tongariro Nationalpark

Der Tongariro Nationalpark gehört zu den sehenswertesten Landschaften des Landes und bietet eine Vielzahl kurzer und langer Wanderungen allererster Güte. Umgeben von Wüsten, Steppen und Regenwäldern ragen hier drei teilweise noch aktive Vulkane in den Himmel, der Mount Tongariro, der Mount Ruapehu und Mount Ngauruhoe, der symmetrischste Vulkan im Park.
Auf einem dieser Wanderwege – dem Wetter und der Kondition angepasst - verbringen wir unseren Tag. Wer möchte und fit genug ist hat die Chance in Eigenregie eine der schönsten Tageswanderungen Neuseelands zu unternehmen, die Tongariro Crossing.

Westküste der Südinsel

Mit ihrer klippenreichen Küstenlinie gehört die raue Westküste und der Regenwald der Südinsel zu den unberührtesten Gegenden Neuseelands. Erleben Sie diese Landschaft auf vielen kleinen Wanderungen. Wir besichtigen die 'Pancake Rocks' und so genannte 'Blowholes' in Punakaiki, die in Jahrtausenden durch Wind und Wasser in den Kalkstein geformt wurden, aber auch die geheimnisvolle Welt aus Eis und Schnee am Fox- und Franz- Gletscher.

 

Abschnitte dieser Reise können auch als Reisebausteine gebucht werden.

 

jetzt-buchen-buttongolden

 

 

 

Lernen Sie fremde Kulturen kennen. Auf unseren 50plus Aktivreisen lernen Sie Maoris in ihrem heutigen Leben  und erfahren viel über Maori-Kultur.

Alle unsere Neuseeland Reisen führen Sie in verschiedene National Parks. In der   einzigartigen Bergwelt der Südalpen treffen Regenwälder und Geltscher zusammen. Foto: Franz Josef Gletscher im Westland Nationalpark.
Die Landschaften und die Natur von Neuseeland sind atemberaubend! Entdecken Sie deren Vielfältigkeit auf einer unserer Erlebnisreisen: Vulkane, Gletscher, Regenwälder, Strände, sanfte Hügellandschaften, ...
Neuseeland kennen zu lernen, Walbeobachtung oder Schwimmen mit Delphinen in Kaikoura, Seelöwen, Albatrosse und Pinguine auf der Otago Peninsula, die nachtaktiven Kiwis im Vogelhaus sind nur einige Beispiele.
Sidetracks ist Spezialveranstalter für Neuseeland Gruppenreisen und legt besonderen Wert darauf Ihnen die Vielfalt des Landes aus den unterschiedlichsten Perspektiven zu zeigen. Foto: Pancake Rocks im Paparoa Nationalpark.
Egal ob Wandertage als Reisebaustein, Trekkingreise, Abenteuerurlaub, Erlebnisreise oder 50plus Aktivreise: Neuseeland ist ein Traumland für kurze und lange Wanderungen und für alle Altersgruppen. Hier finden Sie die ideale Kombination von Bergwelt, unberührter Natur, kilometerlangen Stränden.
Die Flora und Fauna von Neuseeland ist einzigartig! Bestaunen Sie auf einer 50+ Aktivreise bis zu 25 Meter hohe Baumfarne. Es gibt über 120 verschieden Farnarten, unter anderem den Silverfern, das Nationalsymbol New Zealand s.
 

Fototour

  Fotos Angelika Pastoors

Reiseverlauf

Reiseverlauf Auckland - Christchurch

Reiseverlauf PDF zum Ausdrucken

 
Individuelle Fluganreise
1.
Ankunft Auckland
2.
Bay of Islands – Fahrt in den geschichtsträchtigen Norden
3.
Maorikultur individuell – Waka Tour – Waitangi Treaty Haus
4.
Russell – Mangrovenwald und Hokianga – Kauri Nachtwanderung
5.
Waipoua Forest - Kauri Museum
6.
Tölpelkolonie und Coromandel Halbinsel - Hahei
7.
Coromandel Halbinsel – Cathedral Cove 
8.
Coromandel Halbinsel Schmalspurbahnfahrt und Bay of Plenty - Tauranga
9.
Tauranga Strand und Mt Maunganui - Rotorua Maori Konzert und Hangi Essen
10.
Rotorua – Geothermales Waimangu Valley - Te Puia Maorikultur & brodelnder Schlamm und Geysire
11.
Waitomo - Wanderung und Höhlentour
12.
Waitomo - Taranaki Küste - Stratford
13.
Forgotten Highway - Tongariro Nationalpark
14.
Tongariro Nationalpark - Wandertag
15.
Whanganui River Nationalpark - Flying Fox
16.
Whanganui - Wellington
17.
Wellington - Fähre zur Südinsel - Kaikoura
18.
Kaikoura – Wale und Wandern
19.
Lewispass und Westküste - Kurzwanderung
20.
Punakaiki - Pfannkuchenfelsen und Blowholes
21.
Westküste - Wanderung zum Gletscher - Fox
22.
Lake Matheson Spiegelsee - Haast Pass - Wanaka
23.
Mt Aspiring Nationalpark - Wandertag
24.
Lindispass und Mt Cook Nationalpark Wanderung
25.
Tekapo - Gletscherseen - Christchurch
26.
Christchurch – Abreise
 
Flug und Ankunft Heimatflughafen

Diese Reise beinhaltet einige Wanderungen mit Gehzeiten von 3 bis 5 Stunden, teilweise auf steinigen Wegen und auch mal querfeldein. Stabile Wanderschuhe sind erforderlich. Eine normale sportliche Fitness ist ausreichend alle Wanderungen mit Freude laufen zu können. Der Einsatz von Wanderstöcken wird bei Trittunsicherheit empfohlen.

An fast allen Wandertagen sind kürzere Wanderungen oder eine alternative Freizeitgestaltung möglich. Bitte erkundigen Sie sich bei uns vor der Buchung oder sprechen Sie während der Tour mit Ihrer Reiseleitung.

Individuelle Fluganreise nach Neuseeland

Gerne beraten wir Sie bei jeglicher Organisation von An- und Abreise, sowie zusätzlichem Transport, Unterkünften und Aktivitäten innerhalb von Neuseeland.

1. Tag: Kia Ora, Willkommen in Neuseeland!

Nach Ihrer Ankunft in der Metropole Auckland quartieren wir uns im Hotel ein und anschließend haben Sie noch etwas Zeit für eine Stadtbesichtigung. Auckland ist der 'Schmelztiegel der Kulturen' und wirkt auf viele wie ein Magnet. Etwa jeder vierte Neuseeländer lebt hier in der wirtschaftlichen und kulturellen Metropole des Landes.
Wir beschließen den Tag in einem Restaurant und nutzen dies für ein erstes Kennenlernen.

2. Tag: Warmer Norden - Bay of Islands

Es geht der Sonne entgegen in die Bay of Islands, einer großen Bucht mit ca. 150 kleinen vorgelagerten Inseln im Norden der Nordinsel, die als eine der wärmsten und sonnenreichsten Regionen des ganzen Landes gilt. Auf unserer landschaftlich reizvollen Strecke fahren wir vorbei an kilometerlangen, fast menschenleeren Stränden, die uns zu einem Spaziergang einladen.
Das Ziel unseres heutigen Tages ist Russel, eine kleiner Ort mit etwa 1.200 Einwohnern.

Fahrtzeit* 3:50 Std / 230 Km

3. Tag: Begegnung mit der Geschichte der Maoris

Der heutige Tag ist der Maorikultur gewidmet, die uns auf beeindruckende und authentische Weise näher gebracht wird. Wir paddeln in einem traditionellen Waka (Kriegskanu), treffen eine Maori Familie und erfahren in Gesprächen und beim Lernen von Liedern viel über alte Geschichten und Bräuche. Im nahe gelegenen Waitangi besuchen wir dann das Treaty Haus und wandeln dabei für einige Stunden auf den Spuren der Vergangenheit. Hier wurde am 6.Februar 1840 mit dem ‘Vertrag von Waitangi’ ein wichtiges Kapitel in Neuseelands Geschichte geschrieben und besiegelt. Übernachtung wie am Vortag.

Fahrtzeit* 1:20 Min / 40 Km

4.Tag: Mangroven und Kauri Wälder

Nach dem Frühstück machen wir einen schönen Spaziergang durch Mangrovenwälder bevor wir nach Kawakawa fahren. Dort wollen wir uns die berühmten Hundertwasser Toiletten anschauen. Anschließend geht es weiter zum kleinen Ort Opononi, am Naturhafen von Hokianga gelegen. Auf dem Weg nehmen wir uns Zeit für die kleinen Dinge, die der nördlichsten Region Northlands ihre Atmosphäre verleihen. Je nach Lust und Wetter erforschen wir Steinboulder (riesige Felsbrocken) oder schöne Dünengebiete. Bei Eintritt der Dämmerung lassen wir uns unter Maoriführung mitnehmen auf eine fast spirituelle Reise zu den größten und mächtigsten Bäumen Neuseelands, unter Anderen auch zu Tane Mahuta, dem 'Herrn des Waldes'.

Fahrtzeit* 2:30 Std / 130 Km

5. Tag: Waipoua Forest und Kauri Museum

Wir genießen den wunderschönen Ausblick auf den Hokianga Harbour und besuchen bei Tage noch einmal die beeindruckenden 'Gestalten' der letzten Nacht. Der Waipoua Forest ist der letzte grosse Kauri-Wald in Neuseeland. Intensive wirtschaftliche Nutzung im frühen letzten Jahrhundert hat diese gewaltigen Bäume selten werden lassen.
Das beeindruckende Kauri Museum in Matakohe steht am Nachmittag auf unserem Programm. Damit wir uns hierfür ausreichend Zeit nehmen können übernachten wir direkt im kleinen Ort Matakohe und geniessen ein weiteres Mal neuseeländische Gastfreundschaft in einer sehr ansprechenden Bed & Breakfast Unterkunft.

Fahrtzeit* 2:30 Std / 130 Km

6. Tag: Tölpel und Coromandel Halbinsel

Von Matakohe geht es weiter nach Muriwai, wo wir eine besondere Tiergattung erleben: Tölpel. Ein kurzer Ausflug führt uns direkt zu dem Felsvorsprung, auf dem die Tölpelkolonie nistet und wir können diese nicht nur schönen, sondern auch sehr interessanten Vögel aus ca. 20m Entfernung bestaunen.
Unser nächstes Ziel ist die subtropische Landschaft der Coromandel Halbinsel. Wir übernachten die nächsten zwei Nächte im kleinen Ort Hahei an der Ostküste der Halbinsel.

Fahrtzeit* 5:30 Std / 350 Km

7. Tag: Coromandel Halbinsel - Cathedrale Cove

Wir fahren zu einem der bekanntesten Schätze der Coromandel, zur nahe unserer Unterkunft gelegenen Cathedrale Cove. Dieser beeindruckende Felsbogen im Kalksteinfelsen liegt an einem Bilderbuchstrand und ist eines der beliebtesten Fotomotive Neuseelands. Über einen schönen Wanderweg erreichen wir beeindruckende Pohutukawa Bäumen und einen von hohen weißen Klippen umrahmten Strand. Vor dieser Kulisse kann man eine Einladung zum Schwimmen gar nicht mehr ablehnen.

8. Tag: Schmalspurbahnfahrt und abgelegene Bay of Plenty

Über eine abenteuerliche Straße erreichen wir die Westküste der Coromandel. In 20jähriger mühevoller Arbeit hat hier der ortsansässige Töpfer und Eisenbahn-Enthusiast Barry Brickell sein Lebenswerk geschaffen: die einzige Schmalspurbahn des Landes, die Driving Creek Railway.

Wir geniessen unsere Bahnfahrt, vorbei an ungezählten Baumfarnen, auf den 'Eyeful Tower'-Aussichtsturm. Am Nachmittag geht es weiter in südliche Richtung über eine Küstenstrasse mit ungezählten schönen Ausblicken, die geradezu nach vielen Fotostopps verlangen.
Durch große Kiwi – Anbaugebiete führt unsere Reise an die abgelegene Küste der Bay of Plenty. Beeindruckendes Meer und scheinbar endlose Strände erwarten uns in Tauranga - wie wäre es mit einem Picknick am Strand?

Fahrtzeit* 4:30 Std / 215 Km

9. Tag: Tauranga und Rotorua Maori Konzert & Hangi Essen

Auf einer schönen Wanderung zum nahe gelegenen Mt Maunganui Aussichtsberg können wir Miniatur- Muscheln suchen oder schwimmen gehen. Dann geht es weiter zum Herzen der Nordinsel - Rotorua ist bekannt als kulturelles Zentrum der Maori, und weil es hier an allen Ecken und Enden zischt und dampft!

Hier verbringen wir die kommenden zwei Nächte und wollen uns an unserem ersten Abend auf die Maori Kultur bei einem traditionellen Konzert und anschliessendem Hangi Essen einstimmen.

Fahrtzeit* 1:00 Std / 65 Km

10. Tag: Faszinierende Naturgewalten und Maorikunst & -kultur in Te Puia

Heute widmen wir uns neben der kulturellen auch der geothermalen Seite von Rotorua. Im Waimangu Valley gehen wir auf eine etwa zweistündige Wanderung, die unzählige atemberaubende Eindrücke und Fotomotive bietet: eingebettet in üppig grüner Vegetation brodelt, zischt und kocht es hier überall. Die Naturgewalten des Erdinneren drängen hier in unbeschreiblichen Formen und Farben an die Erdoberfläche.
In Rotorua besuchen wir das große Kunst- und Kulturzentrum der Maoris Te Puia. Hier kann man neben der Schnitzkunst auch Geysire und brodelnde Schlammlöcher in voller Aktion bewundern.

11. Tag: Waitomo Kalksteinformationen und Glowworm-Höhlen

Wir durchqueren das fruchtbare Gebiet des Waikato, folgen der Flußlandschaft mit lieblich grünen Hügeln und erreichen das Höhlengebiet von Waitomo. Hier haben sich über Millionen von Jahren bizarre Kalksteinformationen gebildet, die wir auf einer Wanderung auf und unter der Erde erforschen werden. Hier haben wir auch Gelegenheit die bekannte einheimische Glühwürmchen Art zu erleben, die wie funkelnde Sterne über uns schweben.

Fahrtzeit* 2:00 Std / 140 Km

12. Tag: Raue Küste und Vulkan im Regenwald

Durch ein erloschenes Vulkangebiet mit faszinierender Fels-Landschaft erreichen wir auf kaum befahrenen Strassen die raue Westküste der Nordinsel. Hohe Felsklippen, Regenwald und vulkan-geschwärzte Sandstrände säumen die Küste.
Zahlreiche Foto- und Strandstopps unterbrechen unsere Fahrt nach Stratford am Fuss des Taranaki – perfekter Vulkankegel, umgeben von Regenwald.

Fahrtzeit* 2:20 Std / 180 Km

13. Tag: Auf dem vergessenen Highway zu den Vulkanen

Morgens bleibt uns etwas Zeit die Stadt und Umgebung zu erkunden: Das Museum gewährt Einblick in Naturgeschichte und Maori-Vergangenheit der Region. Beeindruckend ist der üppige Pukekura Botanische Garten und Park mit Blick auf den Mount Egmont/Taranaki-Vulkan, sowie der Küstenwanderweg.
Danach wenden wir uns landeinwärts und fahren über den 'vergessenen Highway' auf historischen Spuren durch Regenwald und Baumfarne zum vulkanischen Hochplateau des Tongariro Nationalparks, UNESCO Weltkulturerbe der Menschheit und Filmkulisse der 'Herr der Ringe' Saga. Hier verbringen wir die kommenden beiden Nächte.
Umgeben von Steppen, Wüsten und Regenwäldern ragen in dem ältesten Nationalpark Neuseelands drei teilweise sehr aktive Vulkane in den Himmel. Der Häuptling Te Heuheu Tokino hat 1887 die Gipfel der feuerspeienden, für die Maori heiligen Berge, dem Staat geschenkt, der damit die Verantwortung für ihren Schutz übernahm.

Fahrtzeit* 3:20 Std / 250 Km

14. Tag: Wanderung im Vulkangebiet

Der Tongariro Nationalpark gehört zu den sehenswertesten Landschaften des Landes und bietet eine Vielzahl kurzer und langer Wanderungen allererster Güte. Die meisten Wanderungen erlauben den Blick auf alle drei großen Vulkane, den Mount Tongariro, den Mt Ruapehu und den Mt Ngauruhoe, den symmetrischsten Vulkan im Park.

Mit einem überwältigenden Blick auf den schneebedeckten Mount Ruapehu, die Krater des Tongariro und des Ngauruhoe, wandern wir durch Vulkanlandschaft. Wer möchte hat bei gutem Wetter die Wahl, stattdessen eine der beliebtesten und schönsten Tageswanderungen Neuseelands in Eigenregie zu unternehmen: die Tongariro Crossing (7-8 Stunden).

15. Tag: Von den Vulkanen zum Whanganui River

Am Morgen können wir uns bei einem Besuch in dem sehr guten Besucherzentrum des Nationalparks Bilder der letzten Vulkanausbrüche anschauen oder bei schönem Wetter einen Rundflug über diese grandiose Vulkanlandschaft unternehmen (fakultativ).
Unsere Fahrt führt uns weiter in den nächsten Nationpark: den Whanganui River NP. Wir folgen dem Fluss durch entlegene, geschichtsträchtige Gebiete. Der heutige Übernachtungsort wird uns allen wegen seiner Einmaligkeit lange im Gedächtnis bleiben.

Fahrtzeit* 1:30 Std / 70 Km

16. Tag: Whanganui - Wellington

Viel zu schnell ist unsere Zeit bei unseren herzlichen Gastgebern vergangen, aber kein Grund zur Trauer, denn vor uns liegt die interessante Stadt Whanganui. Wir besuchen eine der besten Maori-Ausstellungen des Landes im Whanganui Regionalmuseum und besteigen den Whanganui Tower um einen tollen Rundblick aus der Vogelperspektive zu geniessen.
Anschließend setzen wir unsere Reise fort nach Wellington, der neuseeländischen Hauptstadt. Den Nachmittag und Abend geniessen wir was diese tolle Stadt zu bieten hat – wie wäre es mit einer Cable Car Fahrt zum Botanischen Garten um dort von oben einen Rundblick auf die schön gelegene Stadt zu werfen? Oder doch lieber einen Rundgang durch die Stadt mit Blick auf Civic Center, City Gallery, Rathaus, Parlamentsgebäude und Old St. Paul’s Kirche?

Fahrtzeit* 3:30 Std / 260 Km

17. Tag: Hauptstadt Wellington - Fähre zur Südinsel - Kaikoura

Der Vormittag steht zur freien Verfügung und bietet sich an für einen Besuch in dem weit über Neuseelands Grenzen hinaus bekannten Te Papa Museum. Mittags nehmen wir die Fähre und freuen uns auf eine beeindruckende Schiffsfahrt durch die reizvollen Marlborough Sounds. Angekommen auf der Südinsel verlassen wir die Fähre im malerisch gelegenen Örtchen Picton. Von dort aus geht die Fahrt entlang der Ostküste weiter nach Kaikoura, wo wir die kommenden zwei Nächte verbringen.

Fährfahrt inkl. Check-in Zeit 4:30 Std
Fahrtzeit* Südinsel 2:30 Std / 160 Km

18. Tag: Kaikoura - Wale und Wandern

Vor den Küsten Kaikouras leben ständig Pottwale, die größten Zahn-Wale der Welt. Sie haben Gelegenheit per Boot auf Walbeobachtungstour zu gehen oder mit Delfinen zu schwimmen (fakultativ). Am Nachmittag geniessen wir auf einer Küstenwanderung die faszinierende Meeres-Landschaft in die Kaikoura eingebettet ist und begegnen vermutlich auch den hier ansässigen Pelzrobben.

19. Tag: Über den Lewis Pass zur rauen Westküste

Nach einem hoffentlich schönen Sonnenaufgang verlassen wir Kaikoura und überqueren einen Ausläufer der südlichen Alpen auf dem faszinierenden Lewis Pass. Im Frühling, wenn die gelben Ginsterblüten das ganze Land überziehen, ist diese Strecke besonders reizvoll.

Unser Tagesziel ist Punakaiki im Paparoa Nationalpark mit seinen berühmten 'Pancake Rocks'. Wind und Wasser haben in jahrtausendelanger Arbeit den Kalkstein hier zu riesigen 'Pfannkuchen' und so genannten 'Blowholes' geformt. Als Blowholes bezeichnet man die Öffnungen unterirdischer Höhlen und Röhren, aus denen - bei richtiger Brandung - Wasserfontänen mit ungeheurem Druck nach oben schießen. Ein beeindruckendes Naturschauspiel!

Anschliessend wandern wir auf einem versteckten Pfad zu einer der bezauberndsten Küstenlandschaften der Südinsel. Im traumhaften Punakaiki übernachten wir zweimal.

Fahrtzeit* 5:30 Std / 370 Km

20. Tag: Traumbuchten, Schluchten, Höhlen, Regenwald – Tag zur freien Erkundung

Heute haben wir Zeit zum Ausspannen im Paradies. Je nach Wetter, Lust und Laune können Sie die beeindruckende Pororari-Schlucht durchwandern, Kanu fahren, Höhlen und Strände erkunden, oder einfach mal nur die Seele baumeln lassen.
Der Tag steht zur freien Verfügung.

21. Tag: Gletscher und Regenwald

Entlang der wilden Westküste geht es nach Hokitika - die 'Jade-Hauptstadt' - lädt auf dem Weg zum Souvenir-Einkauf oder Strandspaziergang ein.

Der tief in dichten Regenwald eingebettete Fox Gletscher steht als nächstes auf unserem Programm. Wir wandern an die Gletscherzunge heran und erkunden Moränen. Wer will kann den Gletscher, umrahmt von Regenwald und Hochgebirgs-Kamm, per Helikopter aus der Luft bewundern, inklusive Landung auf dem Eis (fakultativ).
Am frühen Abend erreichen wir den kleinen Ort Fox - ganz in der Nähe des gleichnamigen Gletschers gelegen - wo wir die heutige Nacht verbringen.

Fahrtzeit* 3:20 Std / 240 Km

22.Tag: Küste, Wälder, Berge, tiefblaue Seen

Auf kleinen bezaubernden Wegen entlang der Westküste - unter anderem um den beeindruckenden Spiegelsee Lake Matheson - lassen wir uns anschliessend noch einmal einnehmen von dem rauen Charme dieser Gegend. Über den zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Haast Pass, vorbei an den wunderschönen Gletscher Seen Wanaka und Hawea gelangen wir an unseren nächsten Übernachtungsort in der Nähe des Mount Aspiring National Parks bei Wanaka.

Fahrtzeit* 4:00 Std / 270 Km


23.Tag: Wandererlebnisse im Mt. Aspiring Nationalpark

Wanaka ist das Eingangstor zum Mt. Aspiring Nationalpark. Es liegt malerisch direkt am gleichnamigen See und in unmittelbarer Nähe des schneebedeckten Gipfels des Mt. Aspiring – das 'Matterhorn' Neuseelands. Auf unbefestigter Straße geht es ins Matukituki Valley. Der Rob-Roy-Gletscher ist ein relativ einfach erreichbarer Gletscher, der einen türkisblauen Gletscherbach speist. Dieser wiederum schlängelt sich in weiten Bahnen durch das ganze Tal. Vom Diamond Lake hat man atemberaubende Ausblicke auf das umliegende Tal. Übernachtung wie am Vortag.

Fahrtzeit* 2:40 Std / 110 Km

24.Tag: Mt Cook Nationalpark Wanderung

Über den steppenhaft wirkenden Lindispass, der einen gerade wegen seiner Kargheit in den Bann zieht, geht es in die gewaltige Gebirgslandschaft des Mt.Cook, des höchsten Berges Neuseelands. Dieser Streckenabschnitt ist wahrscheinlich der landschaftlich kontrastreichste Abschnitt der ganzen Tour. Auf einem sehr schönen Wanderweg erfreuen wir uns am Nachmittag an dem Blick auf den fast 4000m hohen Gipfel des Mt Cook und die vielen anderen ihn umgebenden schneebedeckten Gipfel.

Fahrtzeit* 3:00 Std / 185 Km

25.Tag: Von türkisfarbenen Gletscherseen nach Christchurch

Ist der Wettergott uns gut gesonnen bietet sich die Möglichkeit, morgens einen Rundflug über die meist schneebedeckte majestätische Bergwelt des Mt Cook National Parks zu machen (fakultativ).
Wir verlassen diese aufregende Landschaft und machen uns – vorbei an den zwei grossen Gletscherseen Lake Pukaki und Lake Tekapo - auf den Weg nach Christchurch.

Fahrtzeit* 4:30 Std / 310 Km

26.Tag: Christchurch - Abschied

In Christchurch, der 'Gartenstadt', endet unsere Reise. Je nach Flugtermin bleibt Ihnen noch Zeit, um die Stadt zu erkunden und letzte Einkäufe zu erledigen, danach heißt es Abschied nehmen.

Individuelle Abreise

Wenn Sie am 26. Reisetag Ihren Rückflug antreten, kommen Sie am 27. Reisetag (mit Hilfe der Zeitverschiebung) bereits wieder in Europa an.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer individuellen Rückreise nach Europa, sowie Transport, zusätzlichen Unterkünften und Aktivitäten innerhalb Neuseelands behilflich.

 

Hinweise:

* Bei diesen Angaben handelt es sich um reine Fahrtzeiten ohne Fotostopps etc, d.h. man sollte ca. zwei Stunden für Lunch und Fotostopps addieren, sowie Zeiten für Spaziergänge, Kurzwanderungen und Besichtigungen einrechnen.

Auf unseren Touren verpflegen wir uns überwiegend selbst. Dabei sind die Teilnehmer aktiv an der Zubereitung der Mahlzeiten, sowie dem Aufräumen der Küche / Abwasch beteiligt. Mehr dazu finden Sie in den Details der Tour unter der Rubrik Verpflegung.

Wir bitten um Verständnis, daß dieser Programmablauf zwar der geplante Verlauf ist, aber nicht garantiert werden kann. Schwierige Witterungsbedingungen, organisatorische Probleme oder andere unvorhersehbare Ereignisse können eine Programmänderung erforderlich oder wünschenswert machen. Selbstverständlich bemühen wir uns, sämtliche Programmpunkte anzubieten.


Abschnitte dieser Reise können auch als Kurzreise gebucht werden.

 

jetzt-buchen-buttongolden

 

 

Stand 10/2018

Karte:	Reiseverlauf unserer fünfzig plus Aktivreise – Neuseeländisch Kontraste
Beginn einer aufregend Aktivreisen in Auckland : Erlebnisreise durch Neuseeland. Erleben Sie auf einer unserer 50+ Reisen fremde Städte, interessante Sehenswürdigkeiten, faszinierende Natur und fremde Kulturen mit Gleichgesinnten im „Best Age“.
Europäische Kunst und Kultur entdecken – in Kawakawa besichtigen  wir auf unserer 50plus Aktivreise die berühmten Hundertwasser Toiletten
Begegnen Sie Maoris auf unserer Abenteuerreise für die 50plus Zielgruppe und lernen Sie Maori Kultur und fremde Kulturen hautnah kennen (Geschichte der Maoris, Kriegskanu, Hangi, Maori-Lieder usw.)
Zu den regelmässigen Aktivitäten auf unseren Neuseeland Rundreisen gehören  kurze Wanderungen
Abendstimmung am Meer - auch unseren Neuseeland Reisen gitb es auch  Zeit für Ruhe und Muße.   Erleben Sie einen wild-romantischen Abend mit Gleichgesinnten auf einer Gruppenreise durch Neussland.
Erfahren Sie auf unseren 50plus Naturreisen alles über die einmalige neuseeländische Pflanzenwelt und gehen Sie mit einem ortskundigen Guide auf Entdeckungsreise.: Geführte Wanderung zu den Kauri Bümen in Northland
Weiblicher Kauri-Zapfen: Die Flora und Fauna von Neuseeland ist einzigartig! Bestaunen Sie sie auf einer unserer 50plus Erlebnisreisen.
Auf unseren Neuseeland Gruppenreisen bekommen Sie durchaus auch Ungewöhnliches zu sehen.
Gannest - Australische Tölpische  - Erleben Sie die Tierwelt Neuseeland s mit einer Gruppenreise für die Altersklasse 40 50plus.
Genießen Sie das tosende Meer und wilde Strände auf einer unserer Gruppenreisen für Singles durch Neuseeland.

Auf unseren 50plus Reisen  besuchen die Thermalgebiete in der Umgebung von Rotorua

Auf den 50plus Reisen wohnen wir in Hotels, Bed & Breakfast Unterkünften und in Ferienhäusern
Auch auf Aktivreisen sind gutes und gesundes Essen genauso wichtig wie gemeinsame Abende
Tongariro Crossing - eine der aussergewöhnlichsten und schönsten Tageswanderungen, die Sie in Neuseeland unternehmen können.
Auch die Hauptstadt Wellington ist in dem Programm unserer 50+ Reisen enthalten.
Auf Sidetracks Reisen erleben Sie  Maori Kultur aus den verschiedensten Perspektiven.
Auf allen Touren aus unserem Programm haben Sie Gelegenheit Tiere aus größter Nähe zu sehen und zu beoachten: Walbeobachtung bei Kaikoura. Wale spielen auch in der Maori Kultur und Mythologie eine wichtige Rolle.
Erleben Sie ständig wechselnde Landschaften auf unseren Reisen 50plus. Besonders auf der Südinsel wechselt die Landschaft sehr rasch. Kaikoura - Abendstimmung
Auch das typisch neuseeländische Riesenfarn, werden Sie auch immer wieder auf unseren Rundreisen Neuseeland antreffen. Baumfarne gehören mit zu den ungeahnten Schönheiten Neuseelands.
Die Seele baumeln lassen und die Natur genießen sind ein wichtiger Bestandteil unserer Fünfzig plus Reisen. Als Spezialist für Neuseeland gibt es nur wenige Ecken im Lande, die wir nicht kennen.
Neuseeland ist ein großartiges Land für Aktivurlaub, da die Landschaft zum Wandern einlädt. Erleben Sie die abwechslungsreiche Natur Neuseeland.
Sie haben Lust auf besondere Reisen statt 0/8/15? Dann sind unsere Aktivferien genau das richtige für Sie!
Auf unseren Gruppenreisen kommen Sie auch in abgelegenere Gebiete und Regionen Neuseelands
Singlereisen 50plus - Zusammen durch Neuseeland wandern, auch wenn keiner von Zuhause mitkommen will. Reisen Sie mit Gleichgesinnten und geniessen Sie die gemeinsamen Erlebnisse.
Erleben Sie Neuseeland in den verschiedensten Facetten auf Ihrer Erlebnis Reise zum Beispiel die Goldgräberstadt Arrowtown.
Reisen in Kleingruppen erlaubt uns soviele Fotostopps entlang des Weges einzulegen, wie Sie es wünschen.
 Erlebnisurlaub, besonders abgestimmt auf die besonderen Bedürfnisse der Generation 50 plus. Wanderurlaub: Wandertag am Mount Cook

Bringen Sie etwas Abenteuer in Ihr Leben.! Gehen Sie mit uns auf Reisen! Sidetracks- Spezialveranstalter für aktive Neuseeland Gruppenreisen.

Fotos Angelika Pastoors und Reinhold Pomykaj, Monika Lösing.

Wir bedanken uns ganz herzlich für Eure Bilder.

Preise & Termine

TIPP: Es lohnt sich, nicht nur die Preise von Reise-Veranstaltern zu vergleichen, sondern auch die im Reisepreis enthaltenen Leistungen :-)

Das starke Leistungspaket dieser 26-tägigen Reise beinhaltet:

  • 23 Übernachtungen in Hotels/Gästehäusern, Cabins oder Ferienhäusern, Zweierbelegung*
  •  2 Übernachtungen Homestay Bed & Breakfast, Zweierbelegung*
  • 25x Frühstück, 1x Abendessen (BBQ = Grillabend), 1x Hangi (traditionelles Maori Essen)
  • Halbtägige geführte Maori Tour im Norden der Nordinsel inkl. Waka (Kanu) Fahrt
  • Geführte Nachtwanderung mit ortskundigem Maori Guide zu den Kauribaumriesen im hohen Norden
  • Besuch einer Tölpelkolonie
  • Eintrittsgeld Kauri Museum   
  • Eintrittsgeld 'Wairere Boulders'
  • Eintrittsgeld Waitangi Treaty Haus
  • Eintrittsgeld für Fahrt mit Schmalspur-Eisenbahn durch subtropische Regenwälder
  • Eintrittsgeld für geothermales Waimangu Valley und Geysire in Rotorua
  • Eintrittsgeld für die Abendveranstaltung der Mitai Maori-Kultur Vorführung, inkl. Konzert und Hangi (traditionelles Maori Essen)
  • Eintrittsgeld für die Nachmittagsveranstaltung des Maori-Kulturzentrums Te Puia inkl. Führung, Besuch der größten Geysire NZ’s, Kiwi Nachthaus
  • Halbtägige geführte Höhlentour in Waitomo - Faszinierende Formationen und Glühwürmchen
  • Besuch Gletschergebiete Fox und Franz-Josef mit Wanderung im Regenwald der Südinsel
  • Besuch der 'Pancake Rocks' bei Punakaiki
  • 3-stündige Fährüberfahrt Nordinsel - Südinsel
  • Geführte Wanderungen im Paparoa Nationalpark, Mt. Aspiring Nationalpark, Mt Cook Nationalpark, Tongariro Nationalpark, der subtropischen Coromandel Halbinsel und Westland Wildnisgegend
  • Zahlreiche geführte Kurzwanderungen
  • Wandergebühren des nationalen 'Department of Conservation'
  • Rundreise im speziell umgebauten Reisebus oder Minibus mit Gepäckanhänger
  • Deutschsprachige naturkundliche Reiseleitung und Übersetzung aller örtlichen Touren

* Standardgemäss buchen wir Ihnen als Alleinreisender ein 'halbes' Zweibettzimmer mit der Absicht eine/n gleichgeschlechtliche/n Zimmerpartner/in zu finden. Haben wir bis 4 Wochen vor Abreise keinen passenden Zimmerpartner gefunden, zahlen Sie nur einen reduzierten Einzelzimmerzuschlag von € 395.

Sie können gegen Aufpreis von € 595 ein Einzelzimmer buchen. Bitte beachten Sie, daß Ihnen dann immer ein Zimmer zur alleinigen Verfügung steht, jedoch nicht immer auch ein eigenes Badezimmer.

Da wir öfter in Gäste- und Ferienhäusern sowie in Appartments wohnen, teilen sich regelmässig mehrere Teilnehmer ein Bad. Wir achten in der Regel darauf, daß dies normalerweise maximal 3, selten 4 Personen sind.
Es liegt uns am Herzen Unterkünfte zu buchen, die besonders günstig liegen oder in irgendeiner Weise 'Besonders' sind, dabei spielen die Badezimmer eine untergeordnete Rolle. Mehr Infos über die Unterkünfte finden Sie unter der Lasche Details.

Nicht im Preis eingeschlossen

  • An- und Abreise nach Neuseeland
  • Flughafen-Transfers
  • sonstige Verpflegung (ca. NZ $30 / € 18, davon etwa $18 für die gemeinsame Essenskasse pro Tag)
  • persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • Fakultative Aktivitäten

Das Reiseprogramm erlaubt auch Zeit für fakultative Aktivitäten, wie z.B. Schwimmen mit Delfinen oder Walbeobachtung... Diese sind vor Ort durch Ihren Reiseleiter buchbar.

Reisetermine und Preise

Status:

G Durchführung garantiert
GM Durchführung garantiert mit Minigruppenzuschlag*
B Buchbar
A Auf Anfrage
X Buchung leider nicht mehr möglich

Reisetermin
Reiserichtung Tourcode Reisepreis Status
auf Anfrage

Auckland-Christchurch

NEK € auf Anfrage A 


Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 7 Personen.

* Die Durchführung dieser Reise ist garantiert, zur Zeit noch mit Minigruppenzuschlag. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl entfällt der Zuschlag. Die Höhe des Zuschlages richtet sich nach Anzahl der gebuchten Teilnehmer und fällt nur an, wenn die ausgewiesene Mindestteilnehmerzahl 6 Wochen vor Reisetermin nicht erreicht ist.
Sollten Sie dazu eine Frage haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wir bieten Ihnen jetzt alle Reisepreise in Euro an. So können Sie Ihre Zahlung unkompliziert per Inlandsüberweisung auf ein deutsches Konto vornehmen und es fallen keine zusätzlichen Überweisungsgebühren für Sie an.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation der An- und Abreise sowie weiteren Transportmitteln, Unterkünften und Aktivitäten innerhalb Neuseelands behilflich. Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage Infos zu Zusatzoptionen (zB. Zusatznacht in Christchurch oder Auckland).

Reisetermine bezeichnen Start und Ende der Reise sowie Anzahl der Reisetage in Neuseeland. Planen Sie Ihren Abflug aus Deutschland spätestens zwei Tage vor Tourbeginn, Ankunft in Deutschland ist frühestens einen Tag nach Tourende. Die gesamte Reisedauer ist entsprechend mindestens 3 Tage länger.

jetzt-buchen-button RISIKOFREIE BUCHUNG

  damit Sie sorglos Ihre Reisepläne verwirklichen können!

 

Für alle Reisen mit dem Status B 'Buchbar' gewährleisten wir, dass diese Reise ab 4 vorliegenden Buchungen auf jeden Fall stattfindet, wenn alle Teilnehmer einen Minigruppenzuschlag (MGZ*) akzeptieren.

Für alle Reisen mit dem Status GM 'Durchführung garantiert mit Minigruppenzuschlag' gewährleisten wir, dass diese Reise auf jeden Fall stattfindet, zur Zeit noch mit Minigruppenzuschlag - alle Teilnehmer haben einen Minigruppenzuschlag (MGZ*) akzeptiert.

Für alle Reisen mit dem Status G 'Durchführung garantiert' gewährleisten wir, dass die Reise auf jeden Fall stattfindet.

*MGZ: Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl entfällt dieser Zuschlag. Die Höhe des Minigruppenzuschlages richtet sich nach Anzahl der gebuchten Teilnehmer und fällt nur an, wenn die ausgewiesene Mindestteilnehmerzahl 6 Wochen vor Reisetermin nicht erreicht ist.
Möchten Sie einem Minigruppenzuschlag nicht zustimmen, können Sie selbstverständlich kostenlos auf eine unserer parallel laufenden Reisen umbuchen bzw. kostenlos stornieren.


golden

Fragen

Haben Sie noch Fragen, die Sie gerne vor Ihrer Buchung beantwortet hätten?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht und stehen Ihnen gerne jederzeit für eine persönliche Beratung (gerne auch per kostenfreier Telefonberatung) zur Verfügung.

 

 

Stand 10/2018

Details

Aktivitäten

Anforderungskategorien

Wandern

Maori Waka Tour

Tongariro Crossing

Maori Kultur Veranstaltung in Rotorua

Fakultative Aktivitäten

Freizeit

Unterkünfte

Hotel/Gästehauser

Bed & Breakfast/Homestays

Holidayhomes/Ferienhäuser

Cabins/Hütten

Alleinreisende Teilnehmer

Ausrüstung

Verpflegung

Fluganreise

Aktivitäten

Anforderungskategorien

Die Schwierigkeitsgrade der Aktivitäten auf unseren Reisen reichen von leicht  bis anspruchsvoll .
Manchmal sind es auf einer Reise nur einzelne Aktivitäten oder Wandertage, die ein höheres Fitnesslevel erfordern und für die wir bzw. Ihr Reiseleiter unterwegs fast immer eine Alternative anbieten können.
Die Reise Neuseeländische Kontraste entspricht der Kategorie 'leicht'.

Diese Rundreise beinhaltet sowohl leichte Kurzwanderungen von 2–3 Stunden als auch einige Wanderungen mit Wanderzeiten bis zu 5 Stunden. Letztere sind teilweise auf steinigen Wegen (Geröll und Fels) und auch mal querfeldein und beinhalten moderate Steigungen mit Höhenunterschieden von bis zu 600 Metern. Bequeme, aber knöchelhohe und Wasser abweisende Wanderschuhe sind erforderlich. Bei Trittunsicherheit empfehlen wir den Gebrauch von Wanderstöcken.

Sehr oft kann die Streckenlänge entsprechend Ihrer persönlichen Voraussetzungen individuell gestaltet werden und an manchen Wandertagen sind alternative Freizeitgestaltungen möglich. Gerne beraten wir Sie dazu vor der Buchung oder Sie können dies auch während der Reise jederzeit mit Ihrem Reiseleiter absprechen.

Wandern

Wandern fördert das Naturerlebnis und ist deshalb ein wesentlicher Bestandteil unserer Reisen. Generell geht es uns dabei jedoch weder um das "Abwandern großer Strecken" noch um Rekordzeiten.

Für alle Wanderungen gilt, dass Sie bei guter Gesundheit, anpassungsfähig, flexibel und belastbar sein sollten. Es ist damit zu rechnen, dass es auf dieser spannenden Reise nicht nur Sonnentage, sondern auch mal Regen und nasse Füsse geben kann (erfahrungsgemäss werden die Füsse aber immer wieder trocken). Aus diesem Grund sollte man auch eine gewisse "Wetterfestigkeit" mitbringen.

Für unsere Wanderungen sind bequeme aber feste, knöchelhohe und wasserabweisende Wanderschuhe unbedingt erforderlich. Wer es gewohnt ist mit Wanderstöcken zu laufen sollte diese ebenfalls mitbringen. Wir haben für Sie eine Ausrüstungsliste zusammen gestellt, die sich auf zahlreichen Reisen bewährt hat.

Maori Waka Tour

Dies ist ein persönliches Treffen mit einer Maori Familie der Nordinsel, welches uns Gelegenheit gibt, Einblick in die faszinierende Kultur, Gebräuche und historischen Hintergrund dieses Volkes zu erlangen. Es beginnt mit einer Waka Fahrt (traditionelles Kanu) zu einer Versammlungsstätte, wo wir offiziell begrüsst werden. Dort werden wir ganz persönlich in die einheimischen Gebräuche, Legenden und Traditionen eingeweiht. Wir reden und singen zusammen und werden für ein paar Stunden in diese aussergewöhnliche Familie aufgenommen. Im Waka werden wir zwischen einer und zwei Stunden paddeln, aber gemeinsam geht das ohne allzu große Anstrengung. Bei zu starkem Wind oder Strömung unterstützt uns ein kleiner Aussenborder-Motor.

Tongariro Nationalpark & Tongariro Crossing

Der Tongariro Nationalpark gehört zu den sehenswertesten Landschaften des Landes und bietet eine Vielzahl kurzer und langer Wanderungen allererster Güte. Umgeben von Wüsten, Steppen und Regenwäldern ragen hier drei teilweise noch aktive Vulkane in den Himmel, der Mount Tongariro, der Mount Ruapehu und Mount Ngauruhoe, der symmetrischste Vulkan im Park.

Wir wandern gemeinsam durch das Vulkangebiet mit Blick auf die großen Vulkane. Die Wege sind zum Teil uneben und erfordern ein wenig Trittsicherheit. Wetterabhängig haben wir die Wahl zwischen mehreren Wanderungen.

Wer möchte und fit genug ist hat die Chance in Eigenregie die Tongariro Crossing zu unternehmen, welche Sie mitten in die Vulkanwelt führt und oft als die schönste Tageswanderung in Neuseeland bezeichnet wird.

Die Tongariro Crossing Wanderung entspricht der Wanderkategorie , d.h. die Laufzeit beträgt ca. 7-8 Stunden und es sind 1000 Höhenmeter zu bewältigen. Für diese Wanderung sind feste Wanderschuhe erforderlich. Wir helfen Ihnen mit den notwendigen Vorbereitungen und Transport zu und vom Start bzw. Endpunkt.

 Maori Kultur Veranstaltung in Rotorua

Bei der Abendveranstaltung im Mitai Village wird uns die Maori Kultur eindrucksvoll näher gebracht. Nach einer traditionellen Begrüssung gefolgt von Tänzen und Gesängen können wir ein authentisches Hangi dinner geniessen. Wir lernen über diese traditionelle Art im Erdofen zu kochen sowie andere Aspekte der Maori Kultur wie Tätowierungen, Schnitzerei und Verwendungsarten von einheimischen Pflanzen. Dann geniessen wir in geselliger Runde die heissen Köstlichkeiten frisch aus dem Erdofen (Fleisch und Gemüse), frische Salate sowie ein Nachtisch Buffet.

Fakultative Aktivitäten

Das Reiseprogramm erlaubt auch Zeit für fakultative Aktivitäten, die Sie zusätzlich zu den im Reiseprogramm eingeschlossenen Aktivitäten buchen können. Im Reiseverlauf ist ersichtlich ob Sie in der jeweiligen Region / Stadt Aufenthalt haben.

Um Plätze zu sichern ist eine frühzeitige Buchung anzuraten, die wir gerne für Sie tätigen können (einfach im Buchungsformular angeben), ansonsten kann dies auch der Reiseleiter vor Ort machen.

 

Freizeit

Alle Reisen sind so geplant, dass Sie viel erleben, aber auch Zeit haben für die vielen Schönheiten am Wege. Was wir nicht können und wollen, ist Ihnen ganz Neuseeland in vier Wochen zu zeigen. Egal für welche Tour oder Reiseroute durch dieses fantastische Land Sie sich entscheiden, enthält dennoch jede Reise eine Vielfalt an Erlebnissen und Höhepunkten, Kostproben der bekannten und der vielen unbekannten Schätze Neuseelands.

Selbstverständlich haben Sie die Freiheit während der Reise individuell zu entscheiden, ob Sie gelegentlich einen Programmpunkt ausfallen lassen, um dadurch Extra-Zeit zur freien Verfügung und zum Nachgenießen zu haben oder auch an bestimmten Aktivitäten nicht teilnehmen wollen. Bitte sprechen Sie vor Ort mit Ihrem Reiseleiter, damit er alternative Arrangements für Sie treffen kann.

Wir möchten darauf hinweisen, dass generell kein Anspruch auf Erstattung von ersparten Aufwendungen besteht. Nehmen Sie einzelne Reiseleistungen aus zwingenden Gründen, wie z.B. verfrühter Rückreise, nicht in Anspruch, so werden wir uns um eine Erstattung der ersparten Aufwendungen bei den Leistungsträgern bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um Leistungen unter NZ$ 50 handelt, oder wenn der Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.

 

Unterkünfte

Auf der Reise Neuseeländische Kontraste übernachten wir in komfortablen Unterkünften in schöner Lage, mal in landestypischen Cabins, mal in einem Ferienhaus oder in ausgesuchten Hotels mit stilvoller und gemütlicher Atmosphäre oder auch in Bed & Breakfast Unterkünften mit Familienanschluss.

Die meisten dieser Unterkünfte bieten uns die Chance als Gruppe auch zusammensitzen zu können und dies nicht nur in der Lobby eines Hotelfoyers. Auch können wir uns so überwiegend selbst verpflegen anstatt im Hotel bzw im Restaurant essen zu gehen. Das hält zum einen die Kosten auf der Reise wesentlich niedriger, aber es hat auch eine viel höhere Qualität für das Gruppenleben. 

Wir buchen für alle Übernachtungen standardmässig sowohl Zweibett-/Doppelzimmer, (auf Wunsch gerne Einzelzimmer)  als auch sogenannte 2-Bedroom-Units. Diese Wohneinheiten verfügen über zwei Schlafzimmer und ein Badezimmer, das sich in der Regel bis zu max. 3 Teilnehmer teilen. Zudem haben sie immer auch eine Küchenzeile und einen Aufenthaltsraum, den wir für die gemeinsame Essenszubereitung und als Gemeinschaftsraum für die Gruppe nutzen.
Unsere Reiseleiter achten darauf, dass immer mal wechselnd andere Teilnehmer in diesen Wohneinheiten wohnen.

Hotels / Gästehäuser

Bei den ausgewählten Hotels und Gästehäusern handelt es sich um Häuser der Mittelklasse. Zum Teil handelt es sich um ältere, historische Häuser, die in ihrer Art einzigartig sind. Die Zimmer sind meist sehr individuell und unterschiedlich eingerichtet. Der Standard zwischen den Zimmern weicht gelegentlich voneinander ab. So haben manche Zimmer Dusche/Toilette als en-suite, während für andere Zimmer das Bad ausserhalb des Raumes liegt. Die Zimmer verfügen in der Regel über eine Tee- und Kaffeemaschine. Häufig stehen Waschmaschinen und Trockner zur Verfügung, dies ermöglicht Ihnen einfach und schnell zwischendurch Wäsche zu waschen.

Bed & Breakfast / Homestays

Bei Übernachtungen in Homestays und Bed & Breakfast Unterkünften wählen wir zumeist Häuser mit nur wenigen Zimmern, damit Sie in persönlichen Kontakt zu Ihren neuseeländische Gastgebern kommen können. Die Gruppen werden entsprechend auf verschiedene Gastfamilien aufgeteilt.

Holidayhomes / Ferienhäuser

Gelegentlich haben wir als Unterkunft ein 'Holidayhome' oder Ferienhäuser ausgesucht. Es handelt sich hierbei um komplett eingerichtete Häuser mit mehreren Zimmern und Bädern. Soweit sind sie mit dem Standard eines Hotels vergleichbar. Zusätzlich bieten sie aber eine komplett eingerichtet Küche und ein Wohnzimmer oder einen Aufenthaltsraum. Dies ermöglicht uns sowohl Frühstück als auch Abendessen mal selber zubereiten zu können.

Cabins / Hütten

Bei diesen Cabins (Hütten) handelt es sich um Unterkünfte der drei bis vier Sterne Kategorie. Jede Cabin verfügt über einen oder zwei Schlafräume mit einem Doppelbett oder zwei Einzelbetten, sowie über eigene sanitäre Anlagen. Alle Betten sind komplett ausgestattet mit Decken, Kopfkissen, Bettwäsche und Handtüchern. Fast alle Cabins verfügen über eine kleine Küche zur Selbstversorgung, viele auch über einen Gemeinschaftsraum.

Alleinreisende Teilnehmer

Alleinreisende Teilnehmer haben die Möglichkeit entweder ein 'halbes' Zweibettzimmer (Standard) oder ein Einzelzimmer zu buchen.

Wenn Sie ein halbes Zweibettzimmer wählen, versuchen wir Ihnen eine/n passende/n Zimmerpartner/in zu finden. Haben wir bis 4 Wochen vor Abreise keine/n passende/n Zimmerpartner/in gefunden, zahlen Sie nur einen reduzierten Einzelzimmerzuschlag von € 395 für die gesamte Tour.

Möchten Sie ein Einzelzimmer für die gesamte Tour, beträgt der Aufpreis € 595. Meistens sind Einzelzimmerbuchungen möglich, jedoch stehen diese oftmals nur in beschränkter Anzahl zur Verfügung. In jedem Fall bedarf es unserer Rückbestätigung.

Ausrüstung

Als Gepäckstücke eignen sich besonders Reisetaschen. Bitte benutzen Sie keine Hartschalen-Koffer!!! Generell sollte Ihr Gepäckstück nicht zu sperrig, dafür aber robust sein. So sind zum Beispiel zwei kleine Reisetaschen praktischer zu verpacken - und zu tragen - als ein großes Gepäckstück, und Sie können eine Tasche mit nicht benötigter Kleidung etc. im Fahrzeug lassen. Auch wenn die Fluggesellschaft Ihnen die Mitnahme von 30kg erlauben sollte, ist das Gepäckgewicht während der Reise auf ca. 20-23kg pro Person beschränkt. Wir möchten unseren Reiseleitern und auch Ihnen selbst nicht zumuten täglich mit mehr als diesem Gewicht beim Verladen etc. zu hantieren.

Für alle Halbtages- und Tageswanderungen benötigen Sie einen kleinen Tagesrucksack, der groß genug ist für die Brotzeit, Wasserflasche, wetterfeste Regenbekleidung und ihre Fotoausrüstung. Für unsere Wanderungen sind bequeme aber feste, knöchelhohe und Wasser abweisende Wanderschuhe unbedingt erforderlich. Wer es gewohnt ist mit Wanderstöcken zu laufen sollte diese mitbringen. Wir bieten Wanderstöcke zum Verleih an. Rechtzeitige Vorbestellung bei Reisebuchung ist notwendig.

Wir haben für Sie eine detaillierte Ausrüstungsliste zusammen gestellt, die sich auf zahlreichen Reisen bewährt hat.

Verpflegung

In erster Linie sind wir natürlich unterwegs, um das Land und die Leute kennenzulernen, neue Eindrücke zu sammeln, aktiv zu sein und Neuseelands Landschaften zu geniessen. Deshalb sollte sich auch der Zeitaufwand für die Essenszubereitung in Grenzen halten.

Das Frühstück für die gesamte Reise ist bereits im Reisepreis beinhaltet und wird meist vom Reiseleiter und/oder der Gruppe eingekauft, zubereitet und individuell gestaltet.
Zum Mittagessen wird entweder schon beim Frühstück ein Picknick oder Lunchpaket vorbereitet oder je nach Gelegenheit halten wir an einem der vielen einladenden Cafes und geniessen eine Kleinigkeit.
Abends besuchen wir oft einer der landestypischen Restaurants oder bereiten gemeinsam etwas Leckeres zu.

Unsere Reisen 'leben' von der aktiven Beteiligung der Teilnehmer. Je nach Gruppengrösse haben sich 'Kochgruppen' von 2-3 Teilnehmern bewährt, die abwechselnd das Abendessen für die gesamte Gruppe zubereiten bzw. für den Abwasch verantwortlich sind. Keine Angst! – mit auf Tour ist unser bewährtes Gruppenkochbuch mit vielen leckeren, schnell und einfach zuzubereitenden Mahlzeiten. Auch der Reiseleiter steht Ihnen gerne mit Rat und Kochlöffel zur Seite! Die Gruppe kauft auch gemeinsam ein. Kalkulieren Sie etwa NZ$30 pro Tag für Verpflegung ein.

Inzwischen bevorzugen etwa 30% unserer Teilnehmer vegetarisches Essen. Es ist auch möglich andere Ernährungsweisen in der Gruppe zu berücksichtigen bzw. Sie bekommen die Gelegenheit ihr eigenes Essen zuzubereiten.

Fluganreise

Alle unsere Reisen sind als Landprogramm ausgeschrieben und Reisetermine bezeichnen somit Start und Ende der Reise sowie Anzahl der Reisetage in Neuseeland. Dies erlaubt es Ihnen Ihre An- und Abreisedaten individuell zu gestalten, eventuell bereits vor Tourbeginn nach Neuseeland zu reisen und Zwischenaufenthalte oder auch Verlängerungsaufenthalte einzuplanen.

Wenn Sie gerne in Christchurch bzw. Auckland ausreichend Zeit für eine Stadtbesichtigung haben möchten, ist es sinnvoll evtl. einzuplanen einen Tag eher anzukommen bzw. später abzureisen.

Gerne beraten wir Sie bei jeglicher Organisation von An- und Abreise, sowie zusätzlichen Transport, Unterkünften und Aktivitäten innerhalb von Neuseeland.

Generell planen Sie bitte Ihren Abflug aus Deutschland spätestens zwei Tage vor Reisebeginn in Neuseeland, Ankunft in Deutschland ist frühestens einen Tag später. Die gesamte Reisedauer ist entsprechend mindestens 3 Tage länger als die angegebene Zahl der Reisetage.

Flugpreise hängen sehr stark vom Zeitpunkt der Buchung ab und variieren je nach Fluggesellschaft, Abflugort und Reisetermin.

Sie wünschen Unterstützung bei der Suche nach einem passenden Flug oder/und Ihrer Flugbuchung?
Wir beraten Sie gerne und können Ihnen in Zusammenarbeit mit unserem deutschsprachigen Fachmann hier vor Ort gern ein unverbindliches Flug-Angebot machen, das zu Ihrer Reiseplanung passt. Bitte teilen Sie uns dann mit, ob Sie eventuell einen Tag eher anreisen oder einen Tag später abreisen möchten. Flugpreise sind immer abhängig von Verfügbarkeiten. Bei jedem Angebot gibt es die Möglichkeit einer unverbindlichen Reservierung, die den aktuellen Preis garantiert (max 72 Stunden). Dafür benötigen wir Ihren Namen, so wie er im Reisepass eingetragen ist.

 

Stand 10/2018

Buchen

jetzt-buchen-buttonRisikofreie Buchung - Neuseeländische Kontraste

Für alle Reisen mit dem Status B 'Buchbar' gewährleisten wir, dass diese Reise ab 4 vorliegenden Buchungen auf jeden Fall stattfindet, wenn alle Teilnehmer einen Minigruppenzuschlag (MGZ*) akzeptieren.

Für alle Reisen mit dem Status GM 'Durchführung garantiert mit Minigruppenzuschlag' gewährleisten wir, dass diese Reise auf jeden Fall stattfindet, zur Zeit noch mit Minigruppenzuschlag - alle Teilnehmer haben einen Minigruppenzuschlag (MGZ*) akzeptiert.

Für alle Reisen mit dem Status G 'Durchführung garantiert' gewährleisten wir, dass die Reise auf jeden Fall stattfindet.

*MGZ: Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl entfällt dieser Zuschlag. Die Höhe des Minigruppenzuschlages richtet sich nach Anzahl der gebuchten Teilnehmer und fällt nur an, wenn die ausgewiesene Mindestteilnehmerzahl 6 Wochen vor Reisetermin nicht erreicht ist.
Möchten Sie einem Minigruppenzuschlag nicht zustimmen, können Sie selbstverständlich kostenlos auf eine unserer parallel laufenden Reisen umbuchen bzw. kostenlos stornieren.

 

 golden