26-tägige Abenteuerreise auf der Nordinsel Neuseelands -
viel Zeit auch Unbekanntes zu erforschen!

 


neuseeland

 

Hotel, B&B, Hütte, Farmstay, Backpacker Hostel

26 Tage Nordinsel

8-10 Teilnehmer

Cabinreise - Fokus auf eine Insel

 

Diese Reise eignet sich sowohl für abenteuerlustige Neuseeland "Einsteiger" als auch für Interessenten, die Neuseeland schon einmal besucht haben und nun die Nordinsel intensiver erleben wollen. Sie führt in bekannte, sowie viele unbekannte, manchmal entlegene Winkel der Nordinsel. Wir dringen ein in die unberührte Natur des Wanganui River, fahren im Kanu und schlafen unter sternenklarem Himmel, wir besuchen die Unterwelt von Waitomo, die Vulkane des ältesten National Parks Neuseelands und unternehmen eine Segeltour durch die Bay of Islands - auf dieser Reise erleben Sie aktiv die Nordinsel Neuseelands in allen Facetten.

 Sidetracks ist hier in der Tat Programm. Uneingeschränkt empfehlenswert, unbedingt so weitermachen. Olaf

 

Nicht ganz was Sie suchen? Als Entscheidungshilfe welche unserer Reisen die Richtige für Sie ist, erhalten Sie einen schnellen Überblick über den Charakter der Touren auf unseren Seiten Reisen im Überblick und Welche Reise passt zu mir

Höhepunkte

Einige Höhepunkte der Reise

 

  •     3-tägige Wanganui River Kanutour

  •     Besuch des historischen Waitangi Hauses

  •     Waitomo Black Water Rafting inkl. Abseilen

  •     Halbtägige geführte Meeres-Kajaktour

  •     Kauriwald bei Nacht - geführte Wanderung

  •     Geführte Wanderung durch Kalksteinhöhle

  •     Ganztägiger Segeltörn in 'Bay of Islands'

  •     Ganztägige Radtour inkl. Weinproben

  •     2-tägige Wanderung mit Hüttenübernachtung

 


 

 

 

 jetzt-buchen-button

 

Fototour

     

Fotos: Angelika Pastoors

Reiseverlauf

Reiseverlauf Wellington - Auckland

Reiseverlauf PDF zum Ausdrucken

Individuelle Fluganreise
1.
Ankunft Wellington - Stadtbesichtigung
2.
Wellington und Wanganui River
3.-5.
Wanganui River – 3 tägige Kanutour
6.
Tongariro National Park
7.
Tongariro National Park - Wandertag im Vulkangebiet
8.
Hawkes Bay - Napier
9.
Fahrradtour mit Weinproben
10.
Bay of Plenty – Zelten am Meer
11.
Rotorua – Thermalgebiet
12.
Waitomo - Blackwater Rafting, Abseilen in Glühwürmchenhöhlen
13./14.
Waitomo – 2tägige Wanderung mit Höhlenerforschung
15.
Coromandel Halbinsel
16.
Coromandel - Meereskajakfahrt
17.
Von Coromandel zum Goat Island Meeresschutzgebiet
18.
Leigh –  Goat Island Schwimmen, Schnorcheln, Kayakfahren und Skulpturenpark 
19.
Besuch Kauri Museum und Waipoua Forest - Nachtwanderung mit Maoriführung zu den Kauri-Baumriesen
20.
Naturhafen Hokianga - Riesenboulder und andere geologische Besonderheiten
21.
Tagesausflug zum Cape Reinga & Dünensurfen
22.
Waitangi Treaty House - Mangroven Walk
23.
Bay of Islands – ganztägiger Segeltörn
24./25.
Whangarei - Bream Head Halbinsel Wanderungen
26.
Whangarei – Auckland
Individuelle Flugrückreise

 

Diese Reise beinhaltet einige Wanderungen mit Gehzeiten von 4 bis 7 Stunden, teilweise auf steinigen Wegen und auch mal querfeldein. Stabile Wanderschuhe sind erforderlich. Der Einsatz von Wanderstöcken wird bei Trittunsicherheit empfohlen.

An fast allen Wandertagen sind kürzere Wanderungen oder eine alternative Freizeitgestaltung möglich. Bitte erkundigen Sie sich bei uns vor der Buchung oder sprechen Sie während der Tour mit Ihrer Reiseleitung.

Individuelle Fluganreise nach Neuseeland

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer individuellen An- und Abreise von Europa, zusätzlichem Transport, Unterkunft und Aktivitäten innerhalb Neuseelands behilflich.

1. Tag: Herzlich Willkommen in Neuseeland

Nach Ihrer Ankunft in Wellington begrüssen wir Sie herzlich. Sie haben Zeit zum Frischmachen und ersten Vertrautmachen mit Neuseeland und seiner Hauptstadt. Wir treffen uns zu unserem ersten gemeinsamen Abendessen, wo Ihr Reiseleiter Ihnen eine Einführung in vier spannende Wochen auf Neuseeland's Nordinsel geben wird.

2. Tag: Wellington

Wir verbringen unseren Vormittag in Wellington, beispielsweise mit einem Besuch des einzigartigen Te Papa Museums oder mit einer Fahrt per Standseilbahn zum Botanischen Garten, wo wir einen tollen Rundblick über die Stadt genießen können. Am Nachmittag fahren wir Richtung Wanganui unserem ersten Abenteuer entgegen.
Fahrtzeit* 4:30 Std / 290 Km

3.-5. Tag:  Kanutour auf dem Wanganui River


Die 'Wanganui River Journey' ist eine der Höhepunkte unserer Neuseelandreise. Wir fahren mit dem Kanu flussabwärts über sanfte Stromschnellen durch Wälder und Schluchten und genießen die großartige Atmosphäre des Wanganui River.

Tief im Wald und völlig isoliert von jeder Zivilisation überspannt eine massive Brücke aus Beton - die ‘Bridge to Nowhere’ - eine große Schlucht. Auf einem einfachen Wanderweg werden wir dieses Relikt aus Neuseelands Pioniertagen erkunden. Drei Tage und zwei Nächte verbringen wir in größtenteils unberührter Natur, da dieser Legenden umwobene Fluss über weite Strecken nur mit dem Boot oder zu Fuss erreichbar ist.

Am Abend des dritten Tages zelebrieren wir das Ende unseres Flussabenteuers in einer ganz besonden Unterkunft mit einmaliger Athmosphäre.

6. Tag: Den Vulkanen entgegen


Am Morgen lassen wir die unberührte Wildnis hinter uns. Nur eine kurze Fahrstrecke trennt uns von den großen Vulkanen im Tongariro National Park. Wir haben Zeit und Gelegenheit, mit dem Sessellift zum Fusse des Mount Ruapehu hochzufahren oder eine der vielen schönen Kurzwanderwege im Park zu genießen.
Fahrtzeit* 1:45 Std / 100 Km

7. Tag: Wandertag im Tongariro National Park


Wer möchte hat die Chance, eine der beliebtesten und schönsten Tageswanderungen Neuseelands in Eigenregie zu unternehmen: die Tongariro Crossing (8-9 Stunden). Diese anspruchsvolle Wanderung führt hoch hinauf, entlang zwischen Tongariro Summit und dem Gipfel des Ngauruhoe, vorbei am ‘Red Crater’, dampfenden Heißwasserquellen und Fumarolen.

Wem das zu anstrengend ist bietet sich eine attraktive Alternative: mit einem überwältigenden Blick auf den schneebedeckten Mount Ruapehu und auf die Krater des Tongariro und des Ngauruhoe, wandern wir durch Vulkanlandschaft zu den Tama Lakes.

8. Tag: Ins Gebiet der "guten Tropfen"

Das sonnige Klima der Ostküste lockt. Unser Ziel ist Napier. Bekannt, weil nirgendwo sonst eine solche Vielzahl von Gebäuden im Art Deco Stil der 1930er Jahre auf so engem Raum zu sehen ist.  Aber eigentlich lockt uns etwas anderes: Die Kombination von ausgezeichneten Wachstumsbedingungen und der Kunst der Winzer hat zur weltweiten Anerkennung der Weinkellereien von Hawke's Bay geführt.
Fahrtzeit* 4:30 Std / 250 Km

9. Tag:  Mit dem Fahrrad zur Kostprobe

Durch die wunderschöne Landschaft des Weinanbaugebietes machen wir eine Fahrradtour, lassen uns zwischendurch verführen von den Köstlichkeiten einer Schokoladenfabrik, besichtigen eine Maori Pa Anlage und unterbrechen unsere Tour immer wieder an einer der berühmten Weinkellereien, um einige der besten Weine des Landes zu kosten.

Für den Fall, dass wir danach vielleicht nicht mehr ganz "fahrtüchtig" sind, lassen wir uns abholen und zurück zu unserem Campingplatz chauffieren.

10. Tag: Von Hawke's Bay zur Bay of Plenty

Unsere heutige Fahrt führt uns von Napier durch die Weinbaugebiete von Hawke's Bay in Richtung Norden. 60 km vor Gisborne legen wir eine Pause ein, um unsere vom Radfahren beanspruchten Muskeln in den warmen Quellen der Morere Hotsprings zu entspannen. Weiter geht es in Richtung Whakatane. Die Teilstrecke durch den Waioeka Gorge bezeichnen einige Reiseführer als einen der schönsten 'Scenic Drives' des Landes. Noch bevor wir ankommen, können wir in an der Küste die ferne White Island entdecken, einen aktiven Vulkan, der unaufhörlich raucht, zischt und spuckt. Den Abend verbringen wir an einem der wunderschönen Strände dieser Region.
Fahrtzeit* 5:30 Std / 410 Km

11. Tag: Heiße Quellen, Schlamm und spuckende Geysire

Die geothermalen Gebiete rund um Rotorua sind unser heutiges Ziel. Minuten vom Stadtzentrum entfernt spritzt das dampfende Wasser der Geysire aus dem Boden. Blubbernde Geräusche steigen aus Schlammtümpeln und Dampf aus heißen Quellen auf, Silica-Terrassen zeigen eine beeindruckende Palette an Farben. Mount Tarawera, ein schlafender Gigant im Hintergrund, ist die unmissverständliche Erinnerung an eine turbulente Vergangenheit.
Fahrtzeit* 1:30 Std / 90 Km

12. Tag: Auf in die Unterwelt

Der heutige Tag ist eine wahre Herausforderung. Er erfordert ein bisschen Unerschrockenheit, denn wir seilen uns ab in die Unterwelt von Waitomo. Auf einem aufgeblasenen Reifen schwimmen wir an unglaublichen Kalksteinformationen vorbei und gleiten unter Millionen von leuchtenden Glühwürmchen hinweg.

Am Abend können wir beim gemeinsamen Grillen die Eindrücke des Tages noch einmal Revue passieren lassen.
Fahrtzeit* 2 Std / 150 Km

13./14. Tag: Wandertage - Höhlen und Ausblicke

Zwei weitere Tage bleiben wir in der faszinierenden Landschaft um Waitomo. Der Morgen beginnt mit einer Höhlentour ganz anderer Art. Wir lassen uns einnehmen von der unglaublichen Schönheit der Welt der Stalagmiten und Stalaktiten. Aber nicht nur die Unterwelt von Waitomo ist unvergesslich. Weitab der Touristenströme wandern wir auf einem 27 km langen Wanderweg durch Wiesen und Wälder dieses wunderschönen Karstgebietes. Auf halber Strecke liegt hoch oben auf dem Dundle Hill unsere heutige Unterkunft Kay's Cabin - eine  Hütte, die großartige Ausblicke auf die umliegende Landschaft erlaubt. Gegen Nachmittag des zweiten Tages kehren wir nach Waitomo zurück.


15. Tag: Sehnsucht nach Meer und Südseeflair - Coromandel Halbinsel

Nach einer unvergesslichen Zeit lassen wir Waitomo hinter uns. Vorbei an großen Flächen von Weide- und Farmland erreichen wir gegen Mittag die Coromandel Halbinsel. Durch subtropische Landschaft führt uns unser Weg entlang der Ostküste hinauf zu einem der bekanntesten Schätze der Coromandel: die Cathedrale Cove. Wir erreichen diesen beeindruckenden Felsbogen auf einem Küstenweg, der an einem Bilderbuchstrand endet. Pohutukawa Bäumen und hohe weiße Klippen umrahmen den Strand. Vor dieser Kulisse kann man eine Einladung zum Schwimmen gar nicht mehr ablehnen.
Fahrtzeit* 3:20 Std / 230 Km

16. Tag:  Paddeln im Pazifik

Mit dem Kajak paddeln wir durch Tunnel und Höhlen und vorbei an Inselwelten, die bei riesigen Vulkanausbrüchen entstanden sind.

Wir verbringen eine zweite Nacht auf dem schön gelegenen Campingplatz von Hahei, an der Ostküste der Coromandel Halbinsel.

17. Tag: Von Coromandel zum Goat Island Meeresschutzgebiet

Heute fahren wir weiter nach Northland und lassen dabei die Millionenstadt Auckland 'links liegen'. Entlang der Ostküste Northlands geht es hinauf bis zur idyllisch gelegenen Halbinsel Goat Island, einem Meeresschutzgebiet, wo wir die heutige Nacht verbringen. Fahrtzeit* 3:30 Std / 260 Km

18. Tag: Goat Island - Schwimmen, Schnorcheln, (be)wundern und geniessen

Goat Island ist Neuseelands ältestes Meeresschutzgebiet. Seit 1975 ist Fischen in diesen Gewässern strengsten verboten und so entwickelte sich hier ein ökologisches Gebiet voller Fische und anderer Meerestiere. Wir haben einen ganzen Tag zum Schwimmen, Schnorcheln, Kayaken und den Besuch in einem Skulpturenpark. Mit Maske und Schnorchel – und wenn es zu kalt ist mit Neoprenanzug - erkunden wir den Meeresboden und die Felsen in Küstennähe. Und wer es vorzieht mietet ein Kayak, um die Fische zu beobachten. Am Nachmittag besuchen wir einen Skulpturenpark in der Nähe. "People should take the time to reflect on things that make life better in non-material ways, on things that make life more interesting, more enriching and more enjoyable. One of the purposes of Sculptureum is to achieve that objective." antwortete Anthony Grant auf die Frage, warum er den Park geschaffen hat. Klingt vielversprechend, oder?

19. Tag: Zu den Herren des Waldes

Unser heutiger Tag steht ganz im Zeichen der Kauris - Baumriesen, die uns Ehrfurcht abverlangen, welche ihnen unsere Art zu leben aber nicht immer entgegenbringt. Intensive wirtschaftliche Nutzung im frühen letzten Jahrhundert sowie in den letzten Jahren eine Baumkrankheit gefährden die über 1000 Jahre alten Bäume stark. Wir queren die Halbinsel und bevor wir in den Norden fahren, stoppen wir in Matakohe. Im beeindruckenden Kauri Museum wollen wir über beides lernen: über die Bedrohung der Bäume und die Ehrfurcht für sie. Bei Eintritt der Dämmerung lassen wir uns unter Maoriführung mitnehmen auf eine fast spirituelle Reise zu den größten und mächtigsten Bäumen Neuseelands und begegnen dabei auch Tane Mahuta, dem 'Herrn des Waldes'.Fahrtzeit* 3:30 Std / 220 KmWanderzeit: 1 -1,5 std

20. Tag:  Von Riesenbäumen zu Riesenbouldern

Wir hoffen auf Ebbe, denn dann fahren wir zunächst nur wenige Kilometer, vom Hokianga Harbour zu den Riesenbouldern. Diese Steinkugeln haben einen Durchmesser bis zu 3 Metern, das lässt einen selbst ganz schön klein erscheinen. Aber auch wenn Flut ist, kommen wir dazu heute 'steinerne Monumente' zu erkunden und zu bestaunen. Auf unserem Weg Richtung Nord-Ost machen wir einen lohnenswerten Abstecher zu anderen 'geologischen Naturerscheinungen'. Fahrtzeit* 2:30 Std / 150 KmWanderzeit: 1 -1,5 Std

21. Tag: Cape Reinga - körperlich und geistig beeindruckend

Es geht hinauf zur Nordspitze der Nordinsel zum Cape Reinga. An diesem besonders für Maori sehr signifikanten Ort, verabschieden sich der Legende nach die Seelen. Wir geniessen die besondere Atmosphäre dieses auch landschaftlich beeindruckenden Ortes, an dem sich zwei Ozeane treffen: die Tasmansee und der Pazifik.

Auf unserem Rückweg fahren wir zu großen Sanddünen. Te Paki ist ein Ort, dem man spielerisch / sportlich begegnen kann indem man die Dünen zunächst hinaufkrabbelt und dann per Surfboard hinuntersaust – oder den man ganz für sich auf fast 'mystische' Weise auf sich wirken lassen kann.

Fahrtzeit* 4:30 Std / 300 Km

22. Tag: Geschichte und Idylle erleben

Wir wenden uns wieder Richtung Süden und besuchen zunächst das Treaty House im nahegelegenen Waitangi und wandeln dabei für einige Stunden auf den Spuren der Vergangenheit. Hier wurde am 6.Februar 1840 mit dem 'Vertrag von Waitangi' ein wichtiges – nicht unumstrittenes - Kapitel in Neuseelands Geschichte geschrieben und besiegelt. Anschliessend wandern wir auf verschlungenen Wegen durch Mangroven, die hier oben offensichtlich beste Bedingungen finden, da sie regelrechte Mangrovenwälder bilden. Nicht immer war es früher besser: als 'Höllenloch des Pazifik' wurde das heutige Russel um 1830 /1840 bezeichnet. Heute ist es ein charmanter kleiner Ort in der Bay of Islands, der in den Pioniertagen für kurze Zeit als Hauptstadt Neuseelands fungierte. Hier verbringen wir die nächsten zwei Nächte.

Wanderung: 2- 2:30 Std. Fahrtzeit* 1:30 Std / 80 Km

23. Tag:  Auf dem Segelschiff durch die Bay of Islands

Heute gehen wir an Bord einer 15m langen Jacht. Wir segeln und kreuzen durch die Bay of Islands, geniessen die wunderschöne Landschaft und lassen uns mit Kaffee, Tee, Snacks und einem leckeren Lunch verwöhnen. Mit etwas Glück beobachten wir dabei Delfine, Blaue Pinguine, Tölpel and viele andere Seevögel. Am Nachmittag können wir baden, schnorcheln oder einfach nur an Bord ein Glas Wein oder Bier genießen.

24.&25. Tag: All Inclusive: Wandern, Schwimmen, Staunen und Geniessen

Wir fahren einem weiteren Highlight dieser Reise entgegen. Unser nächstes Ziel ist Bream Head - eine Halbinsel mit tollen Wanderungen auf privaten und öffentlichen Wegen, mit fantastischen Blicken auf den Pazifik und den Hafen von Whangarei, mit einladenden Stränden, mit der Chance in der Nacht Kiwi, wenn auch nicht zu sehen, zumindest zu hören – und mit einer tollen Unterkunft. Mehr noch: hier erwartet uns Vollverpflegung, das heisst wir werden komplett verwöhnt. Das lassen wir uns dann gerne auch länger gefallen, deshalb bleiben wir direkt zwei Nächte. Viel Zeit für uns die spannende Gegend zu erwandern und zu erkunden.
Wanderungen:   ca 2- 2:30 Std. & Tageswanderung ca 5-6 Std.
Fahrtzeit* 2:30 Std / 150 Km


26. Tag: Bitte nicht – Abschied nehmen

Heute ist wohl der Tag, auf den keiner von uns gewartet hat - es geht zurück nach Auckland. Jedoch noch nicht direkt am Morgen, denn da ziehen wir noch einmal unsere Wanderschuhe an und saugen die fantastische Umgebung in uns auf, nehmen uns Zeit all die vielen tollen Eindrücke der letzten Tage und Wochen in unserem Herzen abzuspeichern.
Aber dann führt kein Weg mehr daran vorbei, es geht zurück nach Auckland. Einige von uns müssen vielleicht am späten Nachmittag oder am Abend ihren Flieger zurück nach Europa erreichen. Deshalb heisst es jetzt Abschied nehmen – vielleicht ja nur, bis wir uns auf einer anderen Reise hier im schönen Neuseeland wiedersehen.
Fahrtzeit* 2:30 Std / 180 Km

 

Bitte beachten Sie bei Ihrer Flugbuchung, dass wir an diesem Reisetag frühestens gegen 16.00 Uhr am Internationalen Flughafen in Auckland sein können, da die letzte Übernachtung auf dieser Reise nicht in Auckland stattfindet und am Vormittag noch Programm ist.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation Ihrer individuellen Rückreise nach Europa, sowie Transport, zusätzlichen Unterkünften und Aktivitäten innerhalb Neuseelands behilflich.

 

Konflikt: Erlebnis - Wunsch nach etwas mehr Zeit

Was wir nicht können und wollen, ist Ihnen ganz Neuseeland in vier Wochen zu zeigen. Egal für welche Tour oder Reiseroute durch dieses fantastische Land Sie sich entscheiden, enthält dennoch jede Reise eine Vielfalt an Erlebnissen und Höhepunkten, Kostproben der bekannten und der vielen unbekannten Schätze Neuseelands. Alle Reisen sind so geplant, dass Sie viel erleben, aber auch Zeit haben für die vielen Schönheiten am Wege.

Wir möchten darauf hinweisen, dass Sie während der Reise die Freiheit haben individuell zu entscheiden, ob Sie gelegentlich einen Programmpunkt ausfallen lassen, um dadurch Extra-Zeit zur freien Verfügung und zum Nachgenießen zu haben.

Hinweise:

* Bei diesen Angaben handelt es sich um reine Fahrtzeiten ohne Fotostopps etc, d.h. man sollte ca. zwei Stunden für Lunch und Fotostopps addieren, sowie Zeiten für Spaziergänge, Kurzwanderungen und Besichtigungen einrechnen.

Auf unseren Touren verpflegen wir uns überwiegend selbst. Dabei sind die Teilnehmer aktiv an der Zubereitung der Mahlzeiten, sowie dem Aufräumen der Küche / Abwasch beteiligt. Mehr dazu finden Sie in den Details der Tour unter der Rubrik Verpflegung.

Wir bitten um Verständnis dafür, dass dieser Programmablauf zwar so geplant ist, aber nicht garantiert werden kann. Schwierige Witterungsbedingungen oder andere unvorhersehbare Ereignisse können eine Programmänderung erforderlich oder wünschenswert machen. Selbstverständlich bemühen wir uns, sämtliche Programmpunkte anzubieten.

 

 

 jetzt-buchen-button

 

 

Stand 12/2018

neuseeland

   

Preise & Termine

TIPP: Es lohnt sich, nicht nur die Preise von Reise-Veranstaltern zu vergleichen, sondern auch die im Reisepreis enthaltenen Leistungen :-)

Das starke Leistungspaket dieser 26-tägigen Reise beinhaltet:

  • 1 Hotelübernachtung Wellington inklusive Frühstück, Zweierbelegung
  • 1 B&B Übernachtung Whanganui inklusive Abendessen und Frühstück, Mehrbettzimmer
  • 23 Übernachtungen Backpacker Hostel / Lodge / Cabin / Farmstay, Zwei- oder Mehrbettzimmer
  • Inlandsflug Auckland - Wellington
  • 3- tägige Kanusafari mit ausgebildetem Guide auf dem Whanganui River, Camping, Vollpension, Transport zum/vom Fluss sowie komplettes Kanu- und Campingequipment
  • Transport Tongariro Crossing
  • Weintour: Fahrradmiete, Lunchpaket, Transport vom/zum Campingplatz Napier
  • Eintrittsgeld Thermalgebiet Rotorua
  • 5 stündige Blackwater Raftingtour mit Abseiling
  • geführte Höhlentour Waitomo
  • 2 tägige Wanderung mit Hüttenübernachtung
  • 1/2 tägige Meereskajaktour Coromandel inkl. Snack
  • Eintrittsgeld Waitangi Reserve & Treatyhouse
  • Fährfahrt Russel - Pahia
  • ganztägige Segeltour Bay of Islands inkl. Snacks und Lunch
  • 3 stündige Abend-Tour in die Kauriwälder mit Maoriführung
  • Eintritt Kaurimuseum
  • Besuch einer Tölpelkolonie
  • Komplette Campingausrüstung (ohne Schlafsack und Liegematte)
  • 'Department of Conservation' Gebühren für alle Wanderungen
  • Deutschsprachige naturkundliche Reiseleitung und Übersetzung aller örtlichen Touren
  • Rundreise im speziell umgebauten Reisebus / Minibus mit Gepäckanhänger

Nicht im Preis eingeschlossen

  • An- und Abreise nach Neuseeland
  • Flughafen-Transfers
  • Reiseversicherungen
  • sonstige Verpflegung

Bitte beachten Sie, dass das Programm und Leistungen dieser Reise so komplett sind, dass neben weiterer Verpflegung, tatsächlich kaum zusätzliche Kosten anfallen. Wir haben unsere ganze Erfahrung dafür verwendet, die besten Leistungen und Aktivitäten der Nordinsel für Sie zu finden, so dass kaum Wünsche offen bleiben sollten. Da viele dieser einmaligen Aktivitäten nur durch Buchung einer Kleingruppe möglich sind, haben wir Sie direkt in das Preispaket der Reise mit eingeschlossen.

Reisetermine und Preise

Status:

G Durchführung garantiert
GM Durchführung garantiert mit Minigruppenzuschlag*
B Buchbar
A Auf Anfrage
X

Buchung leider nicht mehr möglich

 

Reisetermin

Reiserichtung

Tourcode

Reisepreis

Status
05.11.2018 - 30.11.2018
Wellington-Auckland
NIA1108

auf Anfrage

X


Die Mindestteilnehmerzahl für diese Reise beträgt 8 Personen.

* Die Durchführung dieser Reise ist garantiert, zur Zeit noch mit Minigruppenzuschlag. Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl entfällt der Zuschlag. Die Höhe des Zuschlages richtet sich nach Anzahl der gebuchten Teilnehmer und fällt nur an, wenn die ausgewiesene Mindestteilnehmerzahl 6 Wochen vor Reisetermin nicht erreicht ist.
Sollten Sie dazu eine Frage haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wir bieten Ihnen jetzt alle Reisepreise in Euro an.

So können Sie Ihre Zahlung unkompliziert per Inlandsüberweisung auf ein deutsches Konto vornehmen und es fallen keine zusätzlichen Überweisungsgebühren für Sie an.

Gerne sind wir Ihnen bei der Organisation der An- und Abreise sowie weiteren Transportmitteln, Unterkünften und Aktivitäten innerhalb Neuseelands behilflich. Gerne schicken wir Ihnen auf Anfrage Infos zu Zusatzoptionen (zB. Zusatznacht in Wellington oder Auckland).

Reisetermine bezeichnen Start und Ende der Reise sowie Anzahl der Reisetage in Neuseeland. Planen Sie Ihren Abflug aus Deutschland spätestens zwei Tage vor Tourbeginn, Ankunft in Deutschland ist frühestens einen Tag nach Tourende. Die gesamte Reisedauer ist entsprechend mindestens 3 Tage länger.

 

jetzt-buchen-button RISIKOFREIE BUCHUNG

  damit Sie sorglos Ihre Reisepläne verwirklichen können!

 

Für alle Reisen mit dem Status B 'Buchbar' gewährleisten wir, dass diese Reise ab 4 vorliegenden Buchungen auf jeden Fall stattfindet, wenn alle Teilnehmer einen Minigruppenzuschlag (MGZ*) akzeptieren.

Für alle Reisen mit dem Status GM 'Durchführung garantiert mit Minigruppenzuschlag' gewährleisten wir, dass diese Reise auf jeden Fall stattfindet, zur Zeit noch mit Minigruppenzuschlag - alle Teilnehmer haben einen Minigruppenzuschlag (MGZ*) akzeptiert.

Für alle Reisen mit dem Status G 'Durchführung garantiert' gewährleisten wir, dass die Reise auf jeden Fall stattfindet.

*MGZ: Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl entfällt dieser Zuschlag. Die Höhe des Minigruppenzuschlages richtet sich nach Anzahl der gebuchten Teilnehmer und fällt nur an, wenn die ausgewiesene Mindestteilnehmerzahl 6 Wochen vor Reisetermin nicht erreicht ist.
Möchten Sie einem Minigruppenzuschlag nicht zustimmen, können Sie selbstverständlich kostenlos auf eine unserer parallel laufenden Reisen umbuchen bzw. kostenlos stornieren.

 

Fragen

Haben Sie noch Fragen, die Sie gerne vor Ihrer Buchung beantwortet hätten?

Wir freuen uns über Ihre Nachricht und stehen Ihnen gerne jederzeit für eine persönliche Beratung (gerne auch per kostenfreier Telefonberatung) zur Verfügung.

 

Stand 12/2018

 

Details

Aktivitäten

Anforderungskategorien

Wandern

Zweitägige Wanderung

Dreitägige Kanutour

Fahrradtour & Weinproben

Blackwater Rafting & Abseilen

Höhlenwanderung

Meereskajaken Hahei

Ganztägige Segeltour

Fakultative Aktivitäten

Freizeit

Unterkünfte

Allgemeines

Hotel

Wanderhütte

Backpacker Hostel / Lodge / Farmstay

Alleinreisende Teilnehmer

Ausrüstung

Verpflegung

Fluganreise

Aktivitäten

Anforderungskategorien

Die Schwierigkeitsgrade der Aktivitäten auf unseren Reisen reichen von leicht  bis anspruchsvoll .
Manchmal sind es auf einer Reise nur einzelne Aktivitäten oder Wandertage, die ein höheres Fitnesslevel erfordern und für die wir bzw. Ihr Reiseleiter unterwegs fast immer eine Alternative anbieten können.
Die Reise Nordinsel Abenteuer entspricht der Kategorie 'mittel' bis 'anspruchsvoll'.

bis

Leichte Kurzwanderungen von ca. 2 Stunden Dauer, aber auch Wanderungen, die gute Trittsicherheit erfordern, teilweise auf holprigen Wegen (Stein, Geröll, Fels oder Wurzeln) und auch mal querfeldein. Längere steile Auf- und Abstiege mit Gehzeiten von 4 bis 7 Stunden und Höhenunterschieden von bis zu 1.000 Metern. Gute Kondition und stabile Wanderschuhe sind erforderlich. Der Einsatz von Wanderstöcken wird bei Trittunsicherheit empfohlen, ist aber auch für Trittsichere oft eine Erleichterung.

Sehr oft kann die Streckenlänge entsprechend Ihren persönlichen Voraussetzungen individuell gestaltet werden und an manchen Wandertagen sind alternative Freizeitgestaltungen möglich. Gerne beraten wir Sie dazu vor der Buchung oder Sie können dies auch während der Reise jederzeit mit Ihrem Reiseleiter absprechen.

Wandern

Wandern fördert das Naturerlebnis und ist deshalb ein wesentlicher Bestandteil unserer Reisen. Generell geht es uns dabei jedoch weder um das "Abwandern großer Strecken" noch um Rekordzeiten.

Für alle Wanderungen gilt, dass Sie bei guter Gesundheit, anpassungsfähig, flexibel und belastbar sein sollten. Es ist damit zu rechnen, dass es auf dieser spannenden Reise nicht nur Sonnentage, sondern auch schon mal Regen und nasse Füsse geben kann (erfahrungsgemäss werden die Füsse aber immer wieder trocken). Aus diesem Grund sollte man auch eine gewisse "Wetterfestigkeit" mitbringen.

Für unsere Wanderungen sind bequeme aber feste, knöchelhohe und wasserabweisende Wanderschuhe unbedingt erforderlich. Wer es gewohnt ist mit Wanderstöcken zu laufen sollte diese ebenfalls mitbringen. Wir haben für Sie eine Ausrüstungsliste zusammen gestellt, die sich auf zahlreichen Reisen bewährt hat.

Zweitägige Wanderung

Auf der Zweitageswanderung wandern wir am ersten Tag etwa 4-5 Stunden und am zweiten Tag etwa 6-7 Stunden. Diese Strecken beinhalten zum Teil steilere Auf- und Abstiege. Generell sind eine gute Kondition und stabile Wanderschuhe erforderlich. Der Einsatz von Wanderstöcken wird bei Trittunsicherheit empfohlen, ist aber auch für Trittsichere oft eine Erleichterung. Besonders bei Regen kann der Weg etwas rutschig werden.
Übernachtung ist in einer gut gelegenen Wanderhütte mit fantastischem Blick.

Dreitägige Kanutour

Drei Tage und zwei Nächte verbringen wir in größtenteils unberührter Natur, da der Legenden umwobene Wanganui Fluss über weite Strecken nur mit dem Boot oder zu Fuss erreichbar ist. Diese Kanutour ist auch für Anfänger und Nichtschwimmer geeignet und ausser etwas Kraft in den Armen (die während der Reise auch zunimmt) sind keine besonderen Vorraussetzungen notwendig. Ausgerüstet mit Schwimmwesten werden wir von einem professionellen örtlichen Führer geleitet, der gerne sein Wissen mit uns teilt und uns geschichtlichen Hintergrund über dieses geschichts- und ereignisreiche Gebiet erzählt.  

Wir paddeln etwa 4-6 Stunden täglich mit angemessenen Pausen und zahlreichen Stopps. Die gesamte Tour ist mit Vollverpflegung. Während der Reise übernachten wir eine Nacht in einer einfachen Hütte und eine Nacht im Zelt. Am Abend des dritten Tages zelebrieren wir das Ende unseres Flussabenteuers in einer ganz besonderen Unterkunft mit einmaliger Atmosphäre.

Fahrradtour & Weinproben

Dies ist eine ganztägige Fahrradtour, die uns durch eine der 'schmackhaftesten' Gegenden Neuseelands führt. Wir sind mit guten Trekkingrädern unterwegs und radeln insgesamt etwa 4 Stunden, zum Teil auf asphaltierten Wegen, zum Teil auf Schotterstrassen. Es geht auch mal bergauf- und ab, jedoch gibt es zahlreiche Möglichkeiten zur Erholung und Stärkung: eine Schokoladenfabrik, Weingüter, Lunch Picknick und Fotopausen. Zu Bedenken ist lediglich, dass das Alkohollimit in Neuseeland auch für Radfahrer gilt…

Blackwater Rafting & Abseilen

Dies ist ein abenteuerliches und nasses 5-stündiges Erlebnis, das uns in die Höhlenwelt der Nordinsel entführt. Nach einer Einführung und einigen Übungen, seilen wir uns 40m hinunter und folgen einem unterirdischen Fluss in die Welt der Glühwürmchen. Wir sind mit Helm, Stirnlampe und Neoprenanzug ausgestattet, gehen und gelegentlich kriechen durch Höhlengänge, klettern an Wasserfällen hinauf und lassen uns auf aufgeblasenen Reifen treiben, bis wir wieder das Tageslicht erreichen.

Höhlenwanderung

Hierbei handelt es sich um eine etwa 3-stündige einfache Wanderung durch geräumige und trockene unterirdische Gänge. Jeder Teilnehmer ist mit einem Helm ausgestattet und es bedarf keiner besonderen Vorraussetzungen.

Meereskajaken Hahei

Es handelt sich hierbei um eine halbtägige Kajak-Tour im offenen Meer. Wir sind in stabilen, sicheren 2-Personen-Kajaks mit Steuerruder unterwegs und begleitet von einem ausgebildeten örtlichen Kajakführer. Alle Teilnehmer erhalten die entsprechende Ausrüstung (inkl. Schwimmweste) und eine Einweisung.

Die aktive Paddelzeit beträgt – abhängig von der Leistungsstärke der Gruppe – insgesamt etwa 3 Stunden und kann zum Teil auch in etwas welligen oder windigen Konditionen sein. Generell ist diese Tour jedoch auch für Anfänger geeignet und erfordert lediglich etwas Kondition und Kraft in den Armen. 

Ganztägige Segeltour

Hierbei handelt es sich um einen Ausflug zu den zahlreichen Inseln, die entlang der Küste der Nordinsel liegen. Das Segelboot ist etwa 14.5m lang und für 12 Passagiere ausgestattet. Während der Fahrt können Sie gerne aktiv mitsegeln oder sich entspannen und die Arbeit ganz unserem professionellen Skipper überlassen. Zum Mittagessen werfen wir den Anker in einer schönen Bucht aus und haben die Gelegenheit Schwimmen und Schnorcheln zu gehen. Diese Tour bedarf keiner besonderen Vorraussetzungen.

 

Fakultative Aktivitäten

Das Reiseprogramm erlaubt auch Zeit für fakultative Aktivitäten, die Sie zusätzlich zu den im Reiseprogramm eingeschlossenen Aktivitäten buchen können. Im Reiseverlauf ist ersichtlich ob Sie in der jeweiligen Region / Stadt Aufenthalt haben. Um Plätze zu sichern ist eine frühzeitige Buchung anzuraten, die wir gerne für Sie tätigen können (einfach im Buchungsformular angeben), ansonsten kann dies auch der Reiseleiter vor Ort machen.

Freizeit

Alle Reisen sind so geplant, dass Sie viel erleben, aber auch Zeit haben für die vielen Schönheiten am Wege. Was wir nicht können und wollen, ist Ihnen ganz Neuseeland in vier Wochen zu zeigen. Egal für welche Tour oder Reiseroute durch dieses fantastische Land Sie sich entscheiden, enthält dennoch jede Reise eine Vielfalt an Erlebnissen und Höhepunkten, Kostproben der bekannten und der vielen unbekannten Schätze Neuseelands.

Selbstverständlich haben Sie die Freiheit während der Reise individuell zu entscheiden, ob Sie gelegentlich einen Programmpunkt ausfallen lassen, um dadurch Extra-Zeit zur freien Verfügung und zum Nachgenießen zu haben oder auch an bestimmten Aktivitäten nicht teilnehmen wollen. Bitte sprechen Sie vor Ort mit Ihrem Reiseleiter, damit er alternative Arrangements für Sie treffen kann.

Wir möchten darauf hinweisen, dass generell kein Anspruch auf Erstattung von ersparten Aufwendungen besteht. Nehmen Sie einzelne Reiseleistungen aus zwingenden Gründen, wie z.B. verfrühter Rückreise, nicht in Anspruch, so werden wir uns um eine Erstattung der ersparten Aufwendungen bei den Leistungsträgern bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um Leistungen unter NZ$ 50 handelt, oder wenn der Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen.

 

Unterkünfte

Allgemeines

Die Nordinsel Abenteuer Reise bietet Ihnen eine Vielzahl unterschiedlichster Unterkünfte.

Im Laufe der Reise übernachten Sie in landestypischen Cabins, einem Hotel, einem urigen 'Cottage', einem ökologisch freundlichen Backpackers fernab von Touristenpfaden, einem Farmstay, einer Wanderhütte mit fantastischem Ausblick und einem Leuchtturmwärterhaus am Rande des Meeres.

Bei der Auswahl haben wir immer besonderen Wert auf den Charakter der Unterkunft gelegt, mit uriger und gemütlicher Atmosphäre, schöner Lage und Gelegenheit die Gastfreundschaft der Neuseeländer kennenzulernen.

Generell buchen wir Zweibett- oder Doppelzimmer, jedoch können Sie auf Wunsch gerne auch ein Einzelzimmer buchen.

Wir haben für Sie eine detaillierte Ausrüstungsliste zusammen gestellt, die sich auf zahlreichen Reisen bewährt hat. Wanderstöcke bieten wir auch zum Verleih an.

Hotel

Am Anfang der Reise in Wellington übernachten wir in einem Hotel. Bei dieser Unterkunft handelt es sich um ein Hotel der Mittelklasse. Die Zimmer verfügen in der Regel über eine Tee- und Kaffeemaschine und es stehen Waschmaschinen und Trockner zur Verfügung.

Als Standard buchen wir hier Zweibett- oder Doppelzimmer, jedoch können Sie auch gerne auf Wunsch ein Einzelzimmer buchen. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt NZ$ 85. Bitte geben Sie dies bei Ihrer Buchung an.

Wanderhütte

Auf der Zweitageswanderung übernachten wir in einer Wanderhütte mit fantastischem Blick. Sie verfügt über einen Gemeinschaftsraum und Schlafräume mit Betten und Matratzen. Für diese Übernachtung ist ein Schlafsack erforderlich. Einfache Sanitäre Anlagen.

Backpacker Hostel / Lodge / Farmstay

Diese sehr schönen Unterkünfte verfügen über gute sanitäre Anlagen und schöne Aufenthaltsräume. Übernachtet wird in Zwei- oder Mehrbettzimmern.

Alleinreisende Teilnehmer

Standardgemäss buchen wir Ihnen als Alleinreisende/r ein 'halbes' Zweibettzimmer mit der Absicht eine/n gleichgeschlechtliche/n Zimmerpartner/in zu finden. Haben wir bis 4 Wochen vor Abreise keinen passenden Zimmerpartner/in gefunden, zahlen Sie nur einen reduzierten Einzelzimmerzuschlag.

Alleinreisende Teilnehmer haben natürlich auch die Möglichkeit direkt ein Einzelzimmer zu buchen. Der Einzelzimmerzuschlag beträgt: Einzelzimmer Hotel in Wellington NZ$ 85. Bitte geben Sie Ihren Wunsch bei der Buchung an.

 

Ausrüstung

Als Gepäckstücke eignen sich besonders Reisetaschen. Bitte benutzen Sie keine Hartschalen-Koffer!!! Generell sollte Ihr Gepäckstück nicht zu sperrig, dafür aber robust sein. So sind zum Beispiel zwei kleine Reisetaschen praktischer zu verpacken - und zu tragen - als ein großes Gepäckstück, und Sie können eine Tasche mit nicht benötigter Kleidung etc. im Fahrzeug lassen. Auch wenn die Fluggesellschaft Ihnen die Mitnahme von 30kg erlauben sollte, ist das Gepäckgewicht während der Reise auf ca. 20-23kg pro Person beschränkt. Wir möchten unseren Reiseleitern und auch Ihnen selbst nicht zumuten täglich mit mehr als diesem Gewicht beim Verladen etc. zu hantieren.

Für alle Halbtages- und Tageswanderungen benötigen Sie einen kleinen Tagesrucksack, der groß genug ist für die Brotzeit, Wasserflasche, wetterfeste Regenbekleidung und ihre Fotoausrüstung. Für unsere Wanderungen sind bequeme aber feste, knöchelhohe und wasserabweisende Wanderschuhe unbedingt erforderlich. Wer es gewohnt ist mit Wanderstöcken zu laufen sollte diese mitbringen.

Bereits im Reisepreis beinhaltet ist die Campingausrüstung für die gesamte Reise. Sie brauchen lediglich Ihren eigenen Schlafsack. Wir haben für Sie eine detaillierte Ausrüstungsliste zusammen gestellt, die sich auf zahlreichen Reisen bewährt hat. Wanderstöcke bieten wir auch zum Verleih an.

 

Verpflegung

In erster Linie sind wir natürlich unterwegs, um das Land und die Leute kennenzulernen, neue Eindrücke zu sammeln, aktiv zu sein und Neuseelands Landschaften zu geniessen. Deshalb sollte sich auch der Zeitaufwand für die Essenszubereitung in Grenzen halten.

Es gibt ein reichhaltiges Frühstück und ein gekochtes Abendessen. Zum Mittagessen wird entweder schon beim Frühstück eine Brotzeit vorbereitet oder je nach Gelegenheit halten wir an einem der vielen einladenden Cafes und geniessen eine Kleinigkeit. Wo es sich anbietet, wird hin und wieder auf das Kochen verzichtet und eines der landestypischen Restaurants besucht oder am Lagerfeuer oder auf dem Grill frische Steaks, Fisch etc. zubereitet.

Unsere Reisen 'leben' von der aktiven Beteiligung der Teilnehmer. Je nach Gruppengrösse haben sich 'Kochgruppen' von 2-3 Teilnehmern bewährt, die abwechselnd das Abendessen für die gesamte Gruppe zubereiten bzw. für den Abwasch verantwortlich sind. Keine Angst! – mit auf Tour ist unser bewährtes Gruppenkochbuch mit vielen leckeren, schnell und einfach zuzubereitenden Mahlzeiten. Auch der Reiseleiter steht Ihnen gerne mit Rat und Kochlöffel zur Seite! Die Gruppe kauft auch gemeinsam ein. Kalkulieren Sie etwa NZ$30 pro Tag für Verpflegung ein.

Inzwischen bevorzugen etwa 30% unserer Teilnehmer vegetarisches Essen. Es ist auch möglich andere Ernährungsweisen in der Gruppe zu berücksichtigen bzw. Sie bekommen die Gelegenheit ihr eigenes Essen zuzubereiten.


 

Fluganreise

Alle unsere Reisen sind als Landprogramm ausgeschrieben und Reisetermine bezeichnen somit Start und Ende der Reise sowie Anzahl der Reisetage in Neuseeland. Dies erlaubt es Ihnen Ihre An- und Abreisedaten individuell zu gestalten, eventuell bereits vor Tourbeginn nach Neuseeland zu reisen und Zwischenaufenthalte oder auch Verlängerungsaufenthalte einzuplanen.

Wenn Sie gerne in Auckland bzw. Wellington ausreichend Zeit für eine Stadtbesichtigung haben möchten, ist es sinnvoll evtl. einzuplanen einen Tag eher anzukommen bzw. später abzureisen.

Gerne beraten wir Sie bei jeglicher Organisation von An- und Abreise, sowie zusätzlichen Transport, Unterkünften und Aktivitäten innerhalb von Neuseeland.

Generell planen Sie bitte Ihren Abflug aus Deutschland spätestens zwei Tage vor Reisebeginn in Neuseeland, Ankunft in Deutschland ist frühestens einen Tag später. Die gesamte Reisedauer ist entsprechend mindestens 3 Tage länger als die angegebene Zahl der Reisetage.

Flugpreise hängen sehr stark vom Zeitpunkt der Buchung ab und variieren je nach Fluggesellschaft, Abflugort und Reisetermin.

Sie wünschen Unterstützung bei der Suche nach einem passenden Flug oder/und Ihrer Flugbuchung?
Wir beraten Sie gerne und können Ihnen in Zusammenarbeit mit unserem deutschsprachigen Fachmann hier vor Ort gern ein unverbindliches Flug-Angebot machen, das zu Ihrer Reiseplanung passt. Bitte teilen Sie uns dann mit, ob Sie eventuell einen Tag eher anreisen oder einen Tag später abreisen möchten. Flugpreise sind immer abhängig von Verfügbarkeiten. Bei jedem Angebot gibt es die Möglichkeit einer unverbindlichen Reservierung, die den aktuellen Preis garantiert (max 72 Stunden). Dafür benötigen wir Ihren Namen, so wie er im Reisepass eingetragen ist.

 

Stand 12/2018

 

Buchen

 

jetzt-buchen-buttonRisikofreie Buchung - Nordinsel Abenteuer

Für alle Reisen mit dem Status B 'Buchbar' gewährleisten wir, dass diese Reise ab 4 vorliegenden Buchungen auf jeden Fall stattfindet, wenn alle Teilnehmer einen Minigruppenzuschlag (MGZ*) akzeptieren.

Für alle Reisen mit dem Status GM 'Durchführung garantiert mit Minigruppenzuschlag' gewährleisten wir, dass diese Reise auf jeden Fall stattfindet, zur Zeit noch mit Minigruppenzuschlag - alle Teilnehmer haben einen Minigruppenzuschlag (MGZ*) akzeptiert.

Für alle Reisen mit dem Status G 'Durchführung garantiert' gewährleisten wir, dass die Reise auf jeden Fall stattfindet.

*MGZ: Bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl entfällt dieser Zuschlag. Die Höhe des Minigruppenzuschlages richtet sich nach Anzahl der gebuchten Teilnehmer und fällt nur an, wenn die ausgewiesene Mindestteilnehmerzahl 6 Wochen vor Reisetermin nicht erreicht ist.
Möchten Sie einem Minigruppenzuschlag nicht zustimmen, können Sie selbstverständlich kostenlos auf eine unserer parallel laufenden Reisen umbuchen bzw. kostenlos stornieren.